Imke Wübbenhorst und der Kampf um den Klassenerhalt | Sport | DW | 08.03.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Imke Wübbenhorst und der Kampf um den Klassenerhalt

Die erste Trainerin in den obersten Männerligen: Imke Wübbenhorst betritt Neuland im Fußball. Von den Spielern wird die ehemalige Nachwuchs-Europameisterin respektiert. Die Herausforderung ist groß: Mit dem BV Cloppenburg kämpft sie in der Oberliga gegen den drohenden Abstieg.

Video ansehen 01:46

Ihr Team steht vor einer großen Aufgabe: Der BV Cloppenburg hat in der Oberliga Niedersachsen große Abstiegssorgen, steht tief im Tabellenkeller.Trainerin Imke Wübbenhorst will den Abstieg verhindern, das Team in der fünften Liga halten. Und zugleich will sich die ehemalige Jugend-Nationalspielerin einen Namen machen - als Fußballtrainerin, die auch Männermannschaften erfolgreich trainieren kann.

Wübbenhorst und Steinhaus als Vorbilder

Ihr Weg in die aktuelle Position war jedoch nicht leicht, berichtet sie im Beitrag. In der Männerdomäne Männerfußball sind Trainerinnen und Schiedsrichterinnen selten. In Deutschland gibt es zumindest einige wenige Beispiele, so auch Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus, die international für Aufsehen sorgte. Wübbenhorst und Steinhaus könnten Vorbilder sein für eine zukünftige Generation Frauen, die den Sprung in den Profifußball schafft. 

Mehr starke Frauen im Fußball hier in unserer Galerie:

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links