Hilfskonvoi für die Ukraine | Reporter - Vor Ort | DW | 26.03.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Hilfskonvoi für die Ukraine

Wilma Peters hat alles immer noch einmal überdacht: Soll sie mit ihrem Konvoi bis zum Bahnhof von Przemyśl fahren? Oder zur Aufnahmestelle für Geflüchtete? Klappt die Übergabe der Hilfsgüter? Endlich machen sich die Kleinbusse auf den Weg.

Video ansehen 12:30

1.600 Kilometer in zwei Tagen. Die Wagen sind vollgepackt mit Lebensmitteln, Arzneimitteln, medizinischen Artikeln - Dinge, an denen es im Kriegsgebiet besonders mangelt. Von Frankfurt (Oder) geht es quer durch Polen, bis an die Grenze zur Ukraine. Dort werden die Spenden schon sehnlichst erwartet. Immer wichtiger wird es aber, dass der Hilfskonvoi nicht leer zurückfährt. Immer mehr Geflüchtete wollen Richtung Westen. Wilma Peters und ihre freiwilligen Helfer hoffen, möglichst viele von ihnen mit nach Deutschland zurücknehmen. Eine Reportage von Axel Rowohlt.