Hier spielt die Musik: Grachtenfestival Amsterdam | DW Reise | DW | 10.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Hier spielt die Musik: Grachtenfestival Amsterdam

Vom 10. - 19. August findet das Grachtenfestival statt. Junge Künstler aus der ganzen Welt machen die Stadt zu ihrer Bühne. Es ist eines der größten kulturellen Ereignisse in Amsterdam.

Zehn Tage lang steht Amsterdam im Zeichen der Musik. Über 250 Konzerte stehen auf dem Programm, 143 Musiker und 64 Ensembles treten auf. Gespielt wird auf Kreuzfahrtschiffen, unter Brücken, in stilvollen Räumen monumentaler Grachtengebäude, in U-Bahn-Tunneln oder in Hotelsuiten. Es gibt Veranstaltungen in privaten Häusern, Gärten oder auf Dachterrassen. Viele dieser Konzerte sind gratis.

Der Höhepunkt des Grachtenfestivals ist das Prinsengrachtconcert. Dieses klassische Konzert namhafter Künstler wird auf einem Ponton in der Gracht vor dem luxuriösen Pulitzer Hotel aufgeführt. Das Hotel besteht aus 25 miteinander verbundenen Grachtenhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Das Publikum hört vom Ufer aus zu oder von Hunderten kleiner Boote auf dem Wasser. Das Prinsengrachtconcert findet am 18. August statt.

Das Grachtenfestival zieht jährlich etwa 50.000 Besucher an. 

at/ks (holland.com)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links