Harte Sanierung bei Opel | Wirtschaft | DW | 08.01.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Harte Sanierung bei Opel

Opel-Chef Nick Reilly hat die Beschäftigten des Autobauers auf harte Einschnitte eingestimmt. Das Unternehmen müsse nun schnell seine Kapazitäten reduzieren, erklärte Reilly am Freitag in einem Blog im Internet. Auf die Beschäftigten kämen tiefgreifende Veränderungen zu. "Das ist eine harte Wirklichkeit." Europaweit will der Autobauer bis zu 9000 Stellen abbauen, einen großen Teil davon in Deutschland.

  • Datum 08.01.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/LOld
  • Datum 08.01.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/LOld