Hanif aus Indonesien | Lernerporträts | DW | 28.09.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Hanif aus Indonesien

Sehr cool findet Hanif es, wenn man Deutsch sprechen kann. Trotz des im Vergleich zu Indonesien „kalten“ Sommers möchte er gern in Deutschland studieren. 2014 nahm er an der Internationalen Deutscholympiade teil.

Audio anhören 02:28

Hanif aus Indonesien – das Porträt als MP3

Name: Hanif

Land: Indonesien

Geburtsjahr: 1997

Beruf: Schüler

Ich lerne Deutsch, weil …
ich denke, wenn man es sprechen kann, ist das sehr cool. Später möchte ich gern in Deutschland „Ingenieurwesen“ studieren.

Mein erster Tag in Deutschland war …
2013 in Frankfurt am Main mit meiner Familie. Es war Sommer, aber für mich war es kalt. In Indonesien ist der Sommer ganz anders.

Das ist für mich typisch deutsch:
Pünktlichkeit. Die Deutschen sind sehr pünktlich – und man darf zu einem Termin nicht eine Minute zu spät sein!

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In München oder Göttingen. Beide sind schöne Städte, Göttingen ist eine Universitätsstadt und München eine sehr deutsche Stadt.

Mein deutsches Lieblingswort:
Die Faust – das ist ein sehr starkes und männliches Wort.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ich möchte nach Deutschland zurückkommen, um dann einige Jahre hier im Land zu leben.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Wenn du Deutsch sprichst, sprich geradeheraus. Denk nicht darüber nach, ob es richtig oder falsch ist.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads