Gunnar aus Deutschland | Lernerporträts - Video | DW | 02.04.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lehrerporträts

Gunnar aus Deutschland

Der gebürtige Deutsche ist eine Art Lehrerglobetrotter, hat seine Muttersprache schon in vielen Ländern unterrichtet. Besonders fasziniert ihn deren Logik und Schwierigkeit. Sein Lieblingswort aber ist: Heimat.

Audio anhören 03:40

Gunnar aus Deutschland

Name: Gunnar

Land: Deutschland

Geburtsjahr: 1977

Beruf: Deutschlehrer

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Dass sie schwierig ist, aber auch eine gewisse Logik im Aufbau hat.

Ich unterrichte Deutsch …
wegen der Schwierigkeit und Logik, aber auch wegen der Freude daran, Schülerinnen und Schüler soweit auf Prüfungen vorzubereiten, dass sie diese schaffen.

Das ist typisch deutsch für mich:
Am Sonntagmorgen ausgedehnt zu frühstücken, Grillabende mit Freunden und Bier sowie Eigenschaften wie Pünktlichkeit, Genauigkeit, Fleiß.

Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland:
Sachsen mit den Städten Dresden und Leipzig und ganz besonders die Sächsische Schweiz mit dem Elbsandsteingebirge.

Mein deutsches Lieblingsessen:
Eintopf mit Brötchen.

Mein deutsches Lieblingswort:
die Heimat“. Es weckt Erinnerungen an Kindheit und Jugend.

Mein deutsches Lieblingsbuch:
„Der Struwwelpeter“.

Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht:
Kurzgeschichten lesen.

Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache:
Die Grammatik und der Satzbau.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer:
Wenn ich alle meine Schülerinnen und Schüler verschiedener Niveaustufen durch die Prüfungen gebracht habe.

Meine Erfahrungen mit den Deutschlernangeboten der Deutschen Welle:
Ich nutze kurze Geschichten von der Webseite.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads