Großbritannien: Die Zocker sind zurück | TV | DW | 31.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

TV

Großbritannien: Die Zocker sind zurück

Die britische Regierung will, dass sich jeder Brite wieder ein Eigenheim leisten kann. Doch Experten warnen vor einer Immobilienblase und die Banken wittern bereits ein Riesengeschäft.

Die Regierung von David Cameron garantiert und stützt ab sofort Hauskredite; auch für Käufer, die nur 5% Eigenkapital haben. Bürger also, die sich ein Haus gar nicht leisten können. Damit bekommt der ohnehin überhitzte Londoner Immobilienmarkt neues Feuer. Für normale Briten wird die Stadt zunehmend unerschwinglich. Täglich steigen die Hauspreise um mehr als 1000 Euro.