Grenzübung gegen Flüchtlinge in Österreich | Fokus Europa - Länder, Menschen, Schicksale | DW | 04.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Europa

Grenzübung gegen Flüchtlinge in Österreich

Österreichs Polizei und Soldaten trainieren das Aufhalten von Flüchtlingen an der Grenze. Doch seit der Flüchtlingswelle von 2015 kommen kaum noch Flüchtlinge in der Alpenrepublik an. Anwohner empfinden das Manöver als unnötige Militarisierung.

Video ansehen 05:25
Jetzt live
05:25 Min.