Gladbach unterstreicht seine gute Form | Sport | DW | 10.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

11. Spieltag

Gladbach unterstreicht seine gute Form

Borussia Mönchengladbach zwingt Werder Bremen in die Knie und untermauert seine Ambitionen auf einen Europacupplatz. Dabei haben sich die Gladbacher bei einem Akteur besonders zu bedanken. Hier alles zum Nachlesen!

BREMEN - GLADBACH 1:3 (0:1)

andere Spiele:
HOFFENHEIM - AUGSBURG 2:1 (0:0)
FREIBURG - MAINZ 1:3 (0:2)
DÜSSELDORF - HERTHA 4:1 (0:0)
NÜRNBERG - STUTTGART 0:2 (0:0)
DORTMUND - BAYERN -:- (18.30 UHR)

-----------

Borussia Mönchengladbach stürmt weiter furios durch die Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking gewinnt am elften Spieltag dank des Dreierpacks von Alassane Plea (39., 48. und 52.) mit 3:1 (1:0) bei Werder Bremen und übte damit auch gehörig Druck auf Borussia Dortmund aus. Der Spitzenreiter ist noch im Top-Spiel gegen Bayern München gefordert. Nuri Sahin erzielte mit seinem ersten Werder-Tor noch den Ehrentreffer (59.).
-----------

ABPFIFF!

90+3. Minute: Und da ist der Schlusspfiff - es bleibt beim verdienten 3:1-Erfolg der Gladbacher. Das ist die dritte Niederlage der Werderaner in Folge.

90+2. Minute: Die Bremer laufen und laufen, doch die Borussia wird den 3:1-Auswärtssieg runter spielen.

90+1. Minute: Die Nachspielzeit von 3 Minuten hat begonnen. Die Borussia setzt auf Konter, doch nicht mehr ganz mit voller Kraft.

88. Minute: Kruse versucht es mit einem Heber, kann damit aber nur einen Eckstoß herausholen. Dieser gelangt über Umwege zu Veljkovic, der es mit einem Fallrückzieher probiert - rechts vorbei.

88. Minute: Noch zwei Minuten auf der Uhr - so langsam läuft Werder die Zeit weg. Doch die Bremer kämpfen und kämpfen.

86. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommt Ibrahima Traore für Alassane Plea

84. Minute: Plea fast mit seinem vierten Treffer, aber Pavlenka pariert den wuchtigen Distanzschuss!

81. Minute: Noch knapp zehn Minuten sind zu gehen. Genug Zeit für Bremen, hier nochmal für ordentlich Alarm im Stadion zu sorgen! Die Borussen stellen jetzt eine Sechserkette gegen die Bremer Angreifer. Die Gäste können sich kaum noch aus dem eigenen Strafraum befreien.

78. Minute: Sommer legt eine Riesen-Parade gegen einen wuchtigen Kruse-Schuss hin. Jetzt brennt es im Gladbacher Strafraum!

Fußball Bundesliga Werder Bremen vs. Borussia Mönchengladbach (picture-alliance/dpa/C. Jaspersen)

Werder wittert die Chance und gibt alles

77. Minute: Pizarro nimmt eine Veljkovic-Flanke mit dem Kopf ab - der Ball touchiert die Latte. Wahnsinn! Die Borussia wankt.

75. Minute: Spielerwechsel: Bei Werder Bremen kommt Claudio Pizarro für Nuri Sahin.

74. Minute: Jetzt ist es ein offener Schlagabtausch. Werder wirft alles nach vorne, das bringt den Gästen Konterchancen. Es ist spannend. Schafft Werder noch was?

71. Minute: Schneller Vorstoß der Bremer, Klaassen will per Kopf ablegen auf Harnik, aber die Weiterleitung funktioniert nicht so, wie sich das der blonde Offensivmann vorgestellt hat.

69. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommt Fabian Johnson für Lars Stindl

69. Minute: Spielerwechsel: Bei Borussia Mönchengladbach kommt Denis Zakaria für Jonas Hofmann

65. Minute: Kruse schlägt den Ball aus der Mitte auf Klaassen, der am rechten Pfosten auftaucht, aber Wendt entschärft den Kopfball des Bremers im letzten Moment. Die folgende Ecke bringt nichts ein.

63. Minute: Mit dem Anschluss ist das Werderaner Publikum wieder angestachelt - genauso wie die Mannschaft, die nun unterstützt von Trainer Kohfeldt richtig Betrieb machen will.

61. Minute: Kruse verpasst das zweite Tor der Bremer!

59. Minute: Schönes Zuspiel von Johannes Eggestein von der linken Seite, Sahin ist perfekt aufgerückt und völlig frei. Schuss ins rechte Tor, Sommer chancenlos.

⚽ 59. Minute: TOOOOOR!!! Der Anschlusstreffer für Bremen … Sahin war's! 1:3

57. Minute: Plea kommt jetzt über den rechten Flügel. Viel zu einfach kann er passen, doch das Zuspiel auf den freistehenden Stindl ist etwas zu schwach.

54. Minute: Immerhin nähern sich die Bremer mal wieder offensiv ein klein wenig an, mehr als eine Flanke von Kruse und ein halbgarer Kopfball von Harnik springen aber nicht heraus.

52. Minute: Die Borussia spielt schnell diagonal aus der eigenen Abwehr. Hofmann spielt nach links auf den mitlaufenden Wendt, in der Mitte orientiert sich Plea zum Elfmeterpunkt. Wendt spielt den Ball wunderbar genau auf Plea, der die Kugel links unten reinschiebt. Pavlenka ohne Abwehrchance.

Fußball Bundesliga SV Werder Bremen vs. Borussia Mönchengladbach | Jubel Hattrick (Getty Images/Bongarts/O. Hardt)

Dreierpack!! Stindl (l.) und Plea zeigen es an

⚽ 52. Minute: TOOOOOR!!! ... für die Borussia. Plea zum Dritten: 0:3

51. Minute:  Und schon wieder: Halblinks setzt sich Plea gegen Veljkovic durch und wird dabei aber ein Stück zu weit abgedrängt. Danach kommt der Franzose nicht mehr hart zum Schuss.

48. Minute: Hazard führt eine Ecke flach aus, Plea steht an der Strafraumgrenze und schießt flach. Der Ball wird von Veljkovic abgefälscht und geht dann Pavlenka durch die Beine.

⚽ 48. Minute: TOOOOOR!!! ... für die Borussia. Plea zum Zweiten: 0:2

47. Minute: Bremen legt sofort los! Nach einer Flanke von links legt Maximilian Eggestein schön ab auf Sahin, der aber den Ball nicht gut trifft. Der Schuss geht übers Tor.

46. Minute: Spielerwechsel: Bei Werder Bremen kommt Johannes Eggestein für Philipp Bargfrede.

46. Minute: Der Ball rollt wieder im Bremer Weserstadion!

-----------

Die Borussia hatte mehr Spielanteile, aber die Bremer standen in der Abwehr so stabil, dass sich die Gäste über weite Strecken keine zwingenden Torchancen erspielen konnten. Eine etwas ruhigere Phase der Gladbacher nutzte Bremen zu guten Torchancen, aber sobald die Borussia wieder anzog, bekam Werder keinen Zugriff auf den Ball. Verdiente Führung für die Borussia.

-----------

HALBZEIT!

45. Minute: Die Borussia spielt ihre Führung runter. Der Ball wird in den eigenen Reihen gehalten. Beide brauchen die Pause. ... Und da kommt der Halbzeitpfiff.

43. Minute: Insgesamt glückliche Führung für Gladbach, dennoch auch verdient, weil die Gäste mehr fürs Spiel tun. Allerdings hatte Bremen ebenfalls gute Chancen, war aber jetzt offensiv seit Längerem wieder abgetaucht. Wir sind gespannt, wie die Bremer jetzt reagieren.

39. Minute: Fehlerkette der Bremer, Plea kommt halbrechts im Strafraum an den Ball und schlenzt ihn mit links um Pavlenka herum ins lange Eck. Zuerst rutschte Kruse auf dem nassen Rasen weg, deswegen kam Hazard nach der Ecke von Hofmann doch noch an den Ball. Plea startet, der vorher so gelobt Klaassen kann Plea nicht stellen, der nutzt seine Chance eiskalt aus.

Fußball Bundesliga SV Werder Bremen vs. Borussia Mönchengladbach (Getty Images/Bongarts/O. Hardt)

Plea (2.v.l.) zirkelt den Bal zur Führung ins Bremer Tor

⚽ 39. Minute: TOOOOR!!! ... für die Borussia. Plea war's.

37. Minute: Kruse flankt von links in die Mitte, Sommer steigt hoch und fängt den Ball, aber dann kollidiert Gebre Selassie mit dem Keeper der Gäste, der hart zu Boden geht.

35. Minute: Auf der Gegenseite eine ähnliche Situation, Plea wird am Strafraum angespielt, er zieht mit rechts aus halbrechter Position ab, Pavlenka pariert mit einem Reflex, der Linienrichter hebt aber sein Fähnchen: Abseits!!

34. Minute: Hoher Ball aus dem Mittelfeld auf Martin Harnik, der Pass wirkt sehr lang, aber Martin Harnik verwertet den Pass dennoch artistisch! Der Winkel ist spitz, Sommer pariert.

30. Minute: Seit einigen Minuten hat Bremen das Kommando etwas übernommen, macht das Spiel und sucht den Weg zum 1:0. Die Elf vom Niederrhein indes stellt sich aktuell eher defensiv auf und lauert auf Konter.

28. Minute: Die Bremer werden stärker, kommen zu mehr Ballbesitz und erarbeiten sich Chancen. Harnik zieht ab, doch der Gladbacher Verteidiger Wendt wirft sich in letzter Sekunde noch dazwischen.

23. Minute:  Werder kommt auf: Nun schnappt sich Kruse vor Ginter ein langes Zuspiel von Gebre Selassie - und nach einigen Stationen, darunter auch ein feines Zuspiel von Eggestein, kommt Harnik rechts im 16er zum Abschluss aus der Drehung. Doch Keeper Sommer ist auf dem Posten und pariert den Flachschuss stark.

21. Minute: Erste Torchance für Werder! Maximilian Eggestein zieht aus rund 20 Meter einfach mal ab, doch der Ball streicht flach am rechten Pfosten vorbei. Keeper Sommer muss nicht eingreifen.

 

18. Minute:  Kruse erhält freistehend in der gegnerischen Hälfte ein langes Zuspiel, zeigt allerdings eine schlechte Ballannahme. Und so haben die Gladbacher wieder schnell die Kontrolle erlangt.

16. Minute: Erster halbwegs gelungener Angriff der Bremer, Maximilian Eggestein ist mit von der Partie, aber es kommt kein Torabschluss heraus. Gladbach hat das komplett unter Kontrolle.

15. Minute: Stindl wird halbrechts an der Strafraumkante angespielt, Pavlenka pariert den Schussversuch, aber die Unparteiischen entschieden auf Abseits.

14. Minute: Das Spiel wird intensiver, die ersten kleinen Fouls sind zu verzeichnen. Bremen versucht ins Spiel zu kommen.

12. Minute: Die Gäste bestimmen das Spiel. Mit ruhigem Spielaufbau sucht die Borussia den Weg zum Tor. Die Bremer bekommen kaum Zugriff auf den Ball.

9. Minute: Nächste Chance der Borussia, doch Moisander rettet gegen Hazard. Der Schuss des Gladbachers bleibt hängen.

8. Minute: Die Borussia Fans geben alles und feuern ihr Team mit lauten Wechselgesang an.

5. Minute: Schöner Spielzug der Borussia. Lang holt vorne die erste Ecke raus. Und die trudelt gefährlich vor das Bremer Tor. Doch der Ball rollt knapp am linken Pfosten vorbei. Strobl war es, der die Chance zum 1:0 knapp vergab.

3. Minute: Beide Mannschaften beginnen die Partie vorsichtig. Abtasten ist angesagt. Keiner will so früh einen Fehler machen.

1. Minute: Das Spiel läuft. Die Stimmung ist gut. Wir hoffen auf 90 spannende und faire Minuten.

15.30 Uhr: Die Partie wird gepfiffen von Schiedsrichter Sören Storks. 41.000 Zuschauer sind im Stadion mit dabei.

15.28 Uhr: Nun geht es gleich los! Die Fans zeigen ihre Choreographie. Die Trainer stehen am Rand, die Spieler kommen raus.

15.26 Uhr: Langsam steigt die Spannung. Die Spieler stehen schon im Spielertunnel.

15.25 Uhr: Mönchengladbach beginnt mit dieser Elf: Sommer - Lang, Ginter, Elvedi, Wendt - Neuhaus, Strobl, Hofmann - Hazard, Stindl, Plea.

15.22 Uhr: Die Aufstellung der Gastgeber aus Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - Bargfrede - Maximilian Eggestein, Klaassen - Sahin - Harnik, Kruse.

15.18 Uhr: Für einen dürfte das heute ein ganz besonderes Spiel sein: Florian Kohfeldt! Der Werder-Coach, ist heute ein Jahr im Amt. Hier kann man mehr über den Bremer Cheftrainer erfahren.

15.15 Uhr: In 15 Minuten geht es los. Dann gibt es hier die wichtigsten Fakten aus Bremen. Die Partie verspricht viel Spannung, da beide Teams im Grunde auf Augenhöhe liegen.

15.12 Uhr: Wir konzentrieren uns auf die Begegnung in Bremen. Beide Teams haben in der bisherigen Saison überrascht. Werder ist im Moment Sechter, die Borussia ist Zweiter. Dennoch liegen beide Mannschaften nur drei Punkte auseinander.

15.10 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker. Wie üblich stehen ab 15.30 Uhr fünf Bundesliga-Partien auf dem Programm. Hoffenheim erwartet Augsburg, Bremen spielt gegen Mönchengladbach, Freiburg gegen Mainz, Düsseldorf gegen Hertha und Nürnberg empfängt Stuttgart.

Die Redaktion empfiehlt