Gülsah aus der Türkei | Lehrerporträts | DW | 27.09.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lehrerporträts

Gülsah aus der Türkei

Für Gülsah gleicht die deutsche Sprache einem Puzzle, weil sie so detailliert ist. Die Deutschlehrerin ist „eine Süße“, liebt jede Art von Kuchen. Sehr beeinflusst in ihrem Leben wurde sie von Hermann Hesses „Siddharta“.

Audio anhören 02:27

Gülsah aus der Türkei

Name: Gülsah

Land: Türkei

Geburtsjahr: 1984

Beruf: Deutschlehrerin an einem staatlichen Gymnasium in Istanbul

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Deren Struktur und Details. Für mich ist Deutsch vergleichbar mit einem Puzzle.

Ich unterrichte Deutsch, weil …
Deutsch als Fremdsprache mir Spaß macht.

Das ist typisch deutsch für mich:
Kuchen, Pünktlichkeit und Ordnung.

Meine Lieblingsstadt in Deutschland:
Bonn. Es ist eine ruhige Stadt am Rhein mit vielen kulturellen Angeboten. Ein weiterer Vorteil: Man versteht die Menschen ganz gut, weil kaum Dialekt gesprochen wird.

Mein deutsches Lieblingsessen:
Jede Art von Kuchen.

Mein deutsches Lieblingswort:
Verwandlung“. Nicht nur die Natur verwandelt sich ständig, sondern auch die Kultur.

Mein deutsches Lieblingsbuch:
Siddharta“ von Hermann Hesse. Die Ich-Suche von Siddharta hat mich beim Lesen des Buches sehr beeinflusst.

Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht:
Das Wichtigste für mich ist, meine Schüler zu motivieren. Deshalb arbeite ich oft mit Videos, Spielen und Liedern.

Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache:
Die Artikel, weil es im Türkischen keine Artikel gibt.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer:
Wenn ich merke, dass meine Schüler motiviert sind und mit Freude Deutsch lernen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads