Fußball: Keine Gegenkandidaten für Zwanziger | Sport-News | DW | 28.01.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Keine Gegenkandidaten für Zwanziger

DFB-Chef Theo Zwanziger wird so gut wie sicher Franz Beckenbauers Sitz im FIFA-Exekutivkomitee erhalten. Die europäische Fußball-Union UEFA teilte mit, es gebe für den 65-Jährigen keinen Gegenkandidaten. Damit wird Zwanziger wohl beim FIFA-Kongress in Zürich Ende Mai Beckenbauers Nachfolge antreten können. Zuvor muss noch am 22. März der UEFA-Kongress in Paris zustimmen. - Beckenbauer hatte aus familiären Gründen seinen Sitz im Exekutivkomitee aufgegeben. (sn/dpa/sid)

  • Datum 28.01.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/QwN6
  • Datum 28.01.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/QwN6