Frankreich zieht ins WM-Halbfinale ein | Sport | DW | 06.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Viertelfinale

Frankreich zieht ins WM-Halbfinale ein

Frankreich ist das erste Team, das ins Halbfinale der WM in Russland einzieht. Gegen Uruguay arbeiten sich die Franzosen einen insgesamt verdienten Sieg heraus.

FRANKREICH - URUGUAY 2:0 (1:0)

----------

Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft hat als erstes Team das Halbfinale der WM in Russland erreicht. Die Elf von Trainer Didier Deschamps setzte sich am Freitag in Nischni Nowgorod gegen Uruguay mit 2:0 (1:0) durch. Vor 43.319 Zuschauern trafen Innenverteidiger Raphaël Varane in der 40. Minute sowie Antoine Griezmann (61.) mit einem Schuss aus der Distanz, den Uruguays Torwart Fernando Muslera durch die Finger rutschen ließ.

Vier Jahre nach dem Viertelfinal-Aus gegen die DFB-Elf in Brasilien erreichte Frankreich zum insgesamt dritten Mal ein Halbfinale. Gegner am Dienstag ist entweder Rekordweltmeister Brasilien oder Belgien.

Spiel verpasst? Dann können Sie hier nochmal das Wichtigste im DW-Liveticker nachlesen:

----------

Die Franzosen ziehen mit einem verdienten Sieg ins WM-Halbfinale ein. Uruguay konnte an diesem Tag nichts gegen die starken Europäer ausrichten. 

ABPFIFF

90 Minute + 3: WECHSEL bei FRANKREICH Nabil Fekir kommt für Antoine Griezmann

90. Minute: 5 Minuten Nachspielzeit

89. Minute: Griezmann versucht es mit einem Freistoß aus 25 Metern, aber zu hoch.  

87. Minute: WECHSEL bei FRANKREICH Ousmane Dembele kommt für Kylian Mbappe

85. Minute: Die Körpersprache der Südamerikaner lässt nichts Gutes erahnen. Sie scheinen sich so langsam mit ihrer Niederlage abzufinden. 

82. Minute: Frankreich steht kompakt in der Defensive. Uruguay beißt sich die Zähne aus. 

79. Minute: WECHSEL bei FRANKREICH Steven Nzonzi kommt für Corentin Tolisso

78. Minute: Uruguay versucht die Franzosen unter Druck zu setzen, die sind heute aber robust und lassen nichts zu. 

76. Minute: Giroud mit dem Versuch eines Distanzschusses, aber er trifft die Kugel nicht richtig. 

73. Minute: WECHSEL bei URUGUAY Jonathan Urretaviscay kommt für Nahitan Nández

73. Minute: Tolisso versucht es mit einem Schlenzer aus 18 Metern, aber über das Uruguay-Tor. 

71. Minute: Uruguay gibt nicht auf, versucht nochmal alles nach vorne zu werfen. 

69. Minute: GELBE KARTE für URUGUAY für Cristian Rodríguez (Provokation)

69. Minute: GELBE KARTE für FRANKREICH für Kylian Mbappe (Schauspielerei)

68. Minute: Rudelbildung auf dem Feld, weil Mbappe auf dem Boden liegen bleibt. 

64. Minute: Kann sich Uruguay von diesem Nackenschlag nochmal erholen? Das war auf jeden Fall ein ganz bitterer Moment für das ganze Team. Aber noch ist Zeit genug. 

61. Minute: Griezmann zieht von halblinks aus 25 Metern ab, Torhüter Muslera will fausten, der Ball rutscht von seinen Handschuhen ab ins Netz. 

61. Minute: TOR für FRANKREICH Antoine Griezmann erzielt das 2:0

59. Minute: WECHSEL bei URUGUAY Cristian Rodríguez kommt für Rodrigo Bentancur

59. Minute: WECHSEL bei URUGUAY Maximiliano Gómez kommt für Cristhian Stuani

58. Minute: Martín Càceres schießt aus 16 Metern, der Ball fliegt weit über das Tor.  

56. Minute: Rodrigo Bentancur kommt aus 18 Metern völlig frei zum Schuss, der Ball verfehlt das französische Tor um viele Meter. Ganz schwach. 

55. Minute: Die Partie plätschert jetzt etwas dahin. Beide Teams können ihr Spiel gerade nicht entscheidend durchbringen. 

52. Minute: Uruguay schafft es bisher nicht, Suarez ins Spiel zu bringen. Der Angreifer hat noch gar keine Bindung zur Partie gefunden. 

50. Minute: Mbappe sclenzt einen Freistoß von der rechten Seite vor das Tor. Muslera faustet den Ball und räumt dabei auch noch Pogba aus dem Weg. 

48. Minute: Torhüter Fernando Muslera versucht gegen Griezmann zu fummeln und hat Glück, dass der Franzose den Ball ins Toraus statt über die Torlinie schießt.  

46. Minute: Beide Teams spielen unverändert weiter. 

WIEDERANPFIFF

Die Führung der Franzosen ist verdient, aber Uruguay hätte auch schon treffen können. Es bleibt spannend bei diesem umkämpften Spiel. 

HALBZEIT

45. Minute: 2 Minuten Nachspielzeit. 

44. Minute: Riesenchance für Uruguay. Ebenfalls Freistoßflanke von halbrechts, Nahitan Nández köpft den Ball in die Ecke, und Lloris mit einer Monsterparade. 

42. Minute: Uruguay muss jetzt mehr machen und die Strategie verändern. Mal sehen, wann sie damit anfangen. 

40. Minute: Freistoßflanke von Antoine Griezman von der rechten Seite, Raphael Varane läuft im richtigen Moment zum Ball und köpft die Kugel aus acht Metern ein.

40. Minute: TOR für FRANKREICH. Raphael Varane köpft das 1:0

38. Minute: GELBE KARTE für URUGUAY für Rodrigo Bentancur (Foulspiel)

35. Minute: Erster Antritt von Mbappe auf der rechten Seite. Kurz vor der Grundlinie spielt er den Ball in die Strafraummitte, aber da ist niemand, der Franzose war zu schnell für seine Mitspieler. 

33. Minute: GELBE KARTE für FRANKREICH für Lucas Hernandez (Trikotzupfer)

31. Minute: Martín Càceres versucht es von der Mittellinie, Torhüter Lloris stand etwas weit vor dem Tor. Aber der Ball fliegt deutlich über das französische Tor. 

30. Minute: Uruguay bildet vor dem eigenen Strafraum zwei dichte Vierer-Abwehrketten. 

27. Minute: Die Franzosen scheinen mittlerweile etwas genervt von der Herangehensweise der Südamerikaner zu sein. 

25. Minute: Die Franzosen rennen an, finden aber keine Lücke im dichten uruguayischen Abwehrblock. 

23. Minute: Das Spiel der Urus bleibt körperbetont und sorgt für Schmerzen bei den französischen Spielern. So wie gerade im Duell zwischen Suarez gegen Pavard. 

22. Minute: Die Franzosen werden von Uruguay gezwungen, aktiv zu sein. Diese Rolle nehmen sie auch an. 

19. Minute: Pogba schießt aus der Distanz und ungefähr zehn Meter über das Tor der Urus. 

18. Minute: Stuani langt ordentlich hin. Der Angreifer aus Uruguay ist kurz davor, eine Gelbe Karte zu kassieren. 

15. Minute: Riesenchance für die Franzosen. Mbappe steht völlig allein gelassen im Strafraum. Anstatt den Ball anzunehmen versucht er die Bogenlampe per Kopf zu verwandeln und hat dabei ein sehr schlechtes Timing. Den musste er eigentlich machen. Glück für Uruguay. 

14. Minute: Frankreich-Torhüter Hugo Lloris kann nach einem Eckball gerade noch vor Suarez klären. 

13. Minute: Es ist ein intensives Spiel. Man merkt beiden Teams an, dass sie den unbedingten Willen haben, ins Halbfinale einzuziehen. 

10. Minute: Die Südamerikaner gehen ordentlich zur Sache. 

9. Minute: Uruguay hat sich durchaus vorgenommen, einen Treffer zu erzielen. Sie stehen nicht nur hinten drin. 

7. Minute: Jetzt aber wieder die Franzosen, die zwar spielerisch versierter sind, aber gegen das Abwehrbollwerk noch nicht durch durchkommt. 

4. Minute: Uruguay mit einem Überraschungsangriff nach einem französischen Ballverlust. Die Außenbahnspieler suchen Cavani-Ersatz Stuani, finden ihn gleich mit zwei Hereingaben von den Seiten aber nicht. 

2. Minute: Die Franzosen übernehmen direkt die Spielkontrolle, Uruguay richtet sich erstmal defensiv aus. So war das sicher auch im Vorfeld zu erwarten. 

1. Minute: Auf geht's. 

ANPFIFF

15:58 Uhr: Uruguay hat Anstoß

15:53 Uhr: Jetzt folgen die Nationalhymnen. 

15:53 Uhr: Die Mannschaften kommen auf das Feld.

15:52 Uhr: Frankreich spielt folgendermaßen: 1 Lloris/Tottenham Hotspur (31 Jahre/102 Länderspiele/0 Tore) - 2 Pavard/VfB Stuttgart (22/10/1), 4 Varane/Real Madrid (25/47/2), 5 Umtiti/FC Barcelona (24/23/2), 21 Hernandez/Atletico Madrid (22/10/0) - 13 Kante/FC Chelsea (27/29/1), 6 Pogba/Manchester United (25/58/9) - 10 Mbappe/Paris St. Germain (19/20/7), 7 Griezmann/Atletico Madrid (27/59/22), 12 Tolisso/Bayern München (23/12/0) - 9 Giroud/FC Chelsea (31/79/31). - Trainer: Deschamps

15:51 Uhr: Uruguay tritt in folgender Besetzung an: 1 Muslera/Galatasaray (32 Jahre/102 Länderspiele/0 Tore) - 22 Caceres/Lazio Rom (31/81/4), 2 Gimenez/Atletico Madrid (23/46/6), 3 Godin/Atletico Madrid (32/121/8), 17 Laxalt/FC Genua (25/10/0) - 14 Torreira (22/8/0), 15 Vecino/Inter Mailand (26/27/1) - 8 Nandez/Boca Juniors (22/17/0), 6 Bentancur/Juventus Turin (21/12/0) - 9 Suarez/FC Barcelona (31/103/53), 11 Stuani/FC Girona (31/43/5). - Trainer: Tabarez

15:49 Uhr: Die große Frage bei Uruguay war, ob es Edison Cavani noch schafft. Aber die Wadenverletzung ist hartnäckiger als befürchtet. Für Cavani stürmt Stuani neben Luis Suarez. 

15:47 Uhr: Hier in Nischni Nowgorod wird in wenigen Minuten das erste Viertelfinale dieses WM- Turniers angepfiffen. Frankreich trifft auf Uruguay. Wenn das keine spannende Partie ist? Wir wünschen viel Vergnügen. 

15:45 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema