Frankreich hält den Atem an | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 10.01.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Frankreich hält den Atem an

Mit dem Angriff auf die Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" begann der Ausnahmezustand. Drei Tage lang dauerten die schockierenden Nachrichten an. Jetzt sind die Täter tot. Die Franzosen trauern um die Opfer. Eine Chronik.