Früherer Simens-Vorstand angeklagt | Wirtschaft | DW | 03.07.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Früherer Simens-Vorstand angeklagt

In der Siemens-Affäre um verdeckte Zahlungen an die Alternativgewerkschaft AUB hat die Staatsanwaltschaft Nürnberg Anklage gegen den früheren Konzern-Vorstand Johannes Feldmayer erhoben. Die Ermittler werfen dem ehemaligen Siemens-Europachef Untreue und Steuerhinterziehung vor, teilte sie in Nürnberg mit. Auch gegen den früheren AUB-Chef Wilhelm Schelsky wurde Anklage erhoben. Ihm wird Beihilfe zur Untreue in Tateinheit mit Betrug, Steuerhinterziehung sowie Beihilfe dazu zur Last.

  • Datum 03.07.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/EVvV
  • Datum 03.07.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/EVvV