Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt Qualfying in Portugal | Sport | DW | 24.10.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Formel 1

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt Qualfying in Portugal

Auf der Berg- und Tal-Strecke von Portimao sieht es lange so aus, als sollte sich Valtteri Botta Startplatz eins sichern, doch in letzter Sekunde fährt Weltmeister Lewis Hamilton noch vorbei.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geht von Startplatz eins auf die Jagd nach dem 92. Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Der britische Mercedes-Pilot holte sich im Qualifying zum Großen Preis von Portugal in Portimao mit einer brillanten letzten Runde die 97. Pole seiner Karriere. Zweiter wurde sein Teamkollege Valtteri Bottas aus Finnland vor dem Niederländer Max Verstappen im Red Bull.

Für Sebastian Vettel endete die K.o.-Ausscheidung in Portugal wieder vor der finalen Runde. Der viermalige Weltmeister wurde enttäuschender 15. und verpasste zum neunten Mal im zwölften Saisonrennen den finalen Qualifying-Abschnitt. Sein Teamkollege Charles Leclerc steuerte den Ferrari indes auf Position vier.

Die Qualifikation hatte mit einer halben Stunde Verspätung begonnen, nachdem sich im Freien Training vorher ein Gullideckel gelöst hatte und dieser erst wieder befestigt und abgesichert werden musste Gewinnt Hamilton das Rennen am Sonntag (Start 14.10 Uhr MESZ, ab 14 Uhr im DW-Liveticker), ist er mit 92 Siegen alleiniger Rekordhalter vor Michael Schumacher. 

asz/ck (SID, dpa)

Die Redaktion empfiehlt