1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Felwine Sarr

Der senegalesische Sozialwissenschaftler, Autor und Musiker ist seit 2007 Professor für Ökonomie an der Universität Gaston Berger in Saint-Louis und beschäftigt sich u.a. mit kolonialer Raubkunst.

In seinem preisgekrönten Werk "Afrotopia" widmet sich Felwine Sarr mittels postkolonialer Theorien einem zukunftsgewandten Kontinent, der nicht die Geschichte des Westens kopiert, sondern eigene Wege geht. Bekannt wurde Sarr, als er 2018, gemeinsam mit der französischen Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy, im Auftrag des französischen Präsidenten Emmanuel Macron die Möglichkeiten und Kriterien der Rückgabe von kolonialen Kulturgütern französischer Museen an afrikanische Länder untersuchte.