FC Bayern erkämpft sich Gruppensieg | Sport | DW | 12.12.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Entscheidung in Gruppe E

FC Bayern erkämpft sich Gruppensieg

Zwei Platzverweise. Zwei Elfmeter. Sechs Tore: In einem sehr intensiven und unterhaltsamen Spiel zwischen Ajax Amsterdam und dem deutschen Rekordmeister gibt es keinen Sieger. Trotzdem gelingt dem FCB ein neuer Rekord.

AJAX - FC BAYERN 3:3 (0:1)
---------

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat sich als Erster der Gruppe E für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Im dramatischen letzten Vorrundenspiel bei Ajax Amsterdam kamen die Münchner zu einem 3:3 (1:0). Nach vier Siegen und zwei Unentschieden hat München insgesamt 16 Punkte in der Gruppenphase gesammelt - so viele hatte bisher noch nie ein deutsches Team.

In der Johan-Cruyff-Arena brachte Robert Lewandowski (13.) den FC Bayern mit seinem siebten Tor dieser Champions-League-Saison in Führung, Dusan Tadic (61./82., Foulelfmeter) drehte das Spiel zunächst. Erneut Lewandowski (87., Foulelfmeter) und Kingsley Coman (90.) brachten die Bayern erneut in Führung, bevor Niklas Süle (90.+5) per Eigentor für den Ausgleich sorgte. Zuvor hatten Amsterdams Max Wöber (66.) und Bayerns Thomas Müller (75.) jeweils wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen. Die Münchner treffen damit in der Runde der letzten 16, die zwischen Mitte Februar und Mitte März 2019 ausgetragen wird, auf einen Gruppenzweiten und haben in jedem Fall im Rückspiel Heimrecht.

Haben Sie das Spiel verpasst? Dann erleben Sie die Partie doch nochmal in unserem DW-Liveticker nach!
---------

 

ABPFIFF

90.+5 Minute - GELBE KARTE: Es gibt Gerangel um den Ball und TAGLIAFICO wird noch verwarnt.

90.+5 Minute - TOR ⚽: Ziyech mit einem Distanzschuss, den Kimmich abblockt. Die Niederländer reklamieren Handspiel, aber als der Ball bei Ajax landet, spielen sie weiter. Huntelaar passt in den Fünfmeterraum, wo SÜLE vor TAGLIAFICO in den Ball rutscht. Eigentor? Egal, der Ball ist drin. 

90.+4 Minute: Konter der Niederländer, aber Huntelaar zieht den Ball übers Tor.

90. Minute - TOR: Ajax spielt schlecht hinten raus, die Bayern fangen den Ball ab und COMAN zieht an der linken Strafraumgrenze ab, zielt halbhoch auf den langen Pfosten - und der Ball zappelt im Netz. Sieben Minuten Nachspielzeit.

89. Minute - WECHSEL: SANCHES ersetzt Goreztka bei den Bayern und HUNTELAAR spielt für Neres.

87. Minute - TOR ⚽: LEWANDOWSKI verzögert kurz und schießt dann rechts unten in die Ecke. Torwart Onana war in die andere Richtung gesprungen. Eine Wasserflasche, Feuerzeug und andere Gegenstände sind auf den Rasen geflogen.

86. Minute - ELFMETER: Diesmal für die Bayern. Thiago legt es drauf an und weil drei Gegenspieler im Weg stehen, gibt Schiedsrichter Turpin ihn. Naja.

82. Minute - TOR ⚽: TADIC schießt mit links und schießt unhaltbar links oben in den Winkel - die Führung für Ajax. Bleibt es bei diesem Ergebnis, wären die Niederländer Sieger der Gruppe E. Was für eine Stimmung im Stadion!

UEFA Champions League - Ajax Amsterdam v Bayern München (Reuters/T. Kluiters)

Der Ausgleich zum 1:1: Tadic verwandelt vom Elfmeterpunkt

81. Minute - ELFMETER: Rafinha setzt sich auf der rechten Seite wunderbar durch, aber dann ist der Rückpass zu unpräzise. Dann kontert Ajax und Boateng holt Dolberg von den Beinen. 

77. Minute - WECHSEL: Tagliafico wird offenbar auf dem Platz noch genäht. DOLBERG ersetzt van de Beek.

75. Minute - PLATZVERWEIS: Auch MÜLLER muss vorzeitig runter vom Rasen. Er entschuldigt sich noch bei Tagliafico und spricht kurz mit dem Schiedsrichter. Aber wer im Kung-fu-Stil hochspringt und mit gestrecktem Bein und offener Sohle den Kopf des Gegenspielers trifft - der darf nicht weiter spielen.

73. Minute: Thiago mit einer scharfen Hereingabe von links, aber Müller verpasst den Ball ebenso wie die Gegenspieler. 

71. Minute - WECHSEL: Der zweite bei den Bayern. COMAN kommt für Ribery.

67. Minute - PLATZVERWEIS: WÖBER steigt an der Seitenlinie mit beiden Beinen in Goretzka rein, der gleich behandelt werden muss. Vollkommen zurecht, die Rote Karte.

66. Minute: Da sind schon einige Bayern-Fans aufgesprungen. Nach einem Kopfball von Lewandowski aus fünf Metern fischt Torwart Onana den Ball noch raus.

63. Minute - WECHSEL: THIAGO kommt für Gnabry. 

61. Minute - TOR ⚽ : Jetzt ist er drin. Es ist verdient. TADIC erzielt den Ausgleich - ein schönes Tor. Über zahlreiche Stationen landet der Ball bei van de Beek, der den Ball von der Grundlinie auf der rechten Seite in den Fünfmeterraum spielt, wo Tadic den Ball über die Linie drückt.

58. Minute: Ziyech setzt sich stark auf der rechten Seite durch und passt dann in den Strafraum zu Neres, der Müller austanzt und dann abzieht. Aber der Abschluss ist zu hektisch.

56. Minute: Der Ball von Neres von links geht im Bayern-Strafraum durch, ohne dass jemand dran kommt. Aber die Gastgeber erhöhen das Pressing und drängen hier auf den Ausgleich.

48. Minute: Ribery scheint mit dem Tempo des Gegners heute nicht mitzukommen. Er verliert den Ball, nicht zum ersten Mal in diesem Spiel. Kimmich klärt an der Sechzehnergrenze. Zwei Minuten später aber zeigt der Franzose seine Qualität mit einem schnellen Sprint mit dem Ball in der Mitte, kurz vor dem Strafraum passt er links auf Lewandowski - aber eine gefährliche Torchance wird daraus nicht.

WIEDERANPFIFF

HALBZEIT - Ajax hat mehr Ballbesitz, spielt offensiv und geht die Bayern sehr hoch an. Aber die Gäste aus München zeigen sich davon unbeeindruckt, stehen hinten gut und sind durch schnelle Konter immer wieder gefährlich.

45.+1 Minute: Nach einem Fehlpass von Ribery landet der Ball bei Ziyech. Der zielt mittig unter die Latte, aber Neuer springt hoch und kann den Ball sogar festhalten.

40. Minute - GELBE KARTE: Diesmal sieht sie ein Ajax-Profi: DE LIGT.  Er kommt gegen Müller zu spät.

37. Minute - GELBE KARTE: RAFINHA zieht nach einer Grätsche, bei der er zu langsam ist, das Bein hoch - unnötig.

34. Minute: Ajax holt hier den ein oder anderen Freistoß heraus, aber bisher bringt ihnen die Standardsituationen noch nichts. Die Gastgeber versuchen mit Tempo und variablem Spiel die Bayern unter Druck zu setzen. Sie schaffen es auch ganz gut, aber hinten stehen die Bayern bisher sicher und warten auf die Fehler des jungen gegnerischen Teams.

26. Minute - GELBE KARTE: Ajax macht hier ordentlich Druck. Diesmal ist eine Hereingabe von rechts gefährlich, wo van de Beek zum Kopfball kommt. Aber Neuer ist zur Stelle. Dann spielen die Bayern schnell: Müller passt rechts raus auf Gnabry, der spielt direkt zurück in den Fünfmeterraum zu Lewandwoski, aber der schießt den Kopf vor Torwart Onana an. Der heraneilende KIMMICH versucht den Ball dann ins Tor zu drischen, kollidiert dabei aber mit einem Gegenspieler und bleibt mit schmerzverzerrten Gesicht liegen. Der Mannschaftsarzt kommt, dann kann der Nationalspieler aber wieder aufstehen, meckert aber so sehr, dass er die Karte sieht.

21. Minute: Gnabry hat sich heute offenbar viel vorgenommen. Er ist nicht nur vorne überall mit dabei, sondern nun auch noch hinten. Als Torwart Neuer eine Hereingabe pflücken will, kommt ihm Gnabry in die Quere, das findet der Nationalkeeper gar nicht lustig.

19. Minute: Tadic behält im Münchener Strafraum die Ruhe und wartet, bis er eine Anspielstation findet. Dann kommt Blind an die Strafraumgrenze und der Routinier zieht direkt ab. Aber der Ball wird abgeblockt.

13. Minute - TOR ⚽: Bei einer Ecke spielen die Gäste hintenrum. Gnabry spielt einen langen Ball in den Strafraum auf LEWANDOWSKI, der sich schnell dreht und dann aus zehn Metern allein vor Torhüter Onana abegeklärt vollendet.

UEFA Champions League - Ajax Amsterdam v Bayern München | Tor (0:1) (Reuters/STR)

Sein siebtes Champions-League-Tor in dieser Saison: Lewandwoski (rechts)

11. Minute: Es ist ein munteres Spiel, weil Ajax sofort auf den Gegner daruf geht. Bei einem Abschlag von Neuer wirft der Torhüter den Ball, während Tadic nur zwei Meter von ihm weg steht. Dann aber hat Bayern erneut durch Gnabry die Chance, der mit dem Ball schnell läuft und dann mit links abschließt. 

9. Minute: Gnabry fängt kurz nach der Mittellinie einen Ball des Gegners ab und sprintet zum Strafraum. Zwei Mitspieler laufen mit, aber erneut versucht es der Nationalspieler alleine.

5. Minute: Ajax läuft die Bayern hoch an. Kimmich spielt einen Fehlpass. Süle passt den Ball vom Gegner in die Tiefe ab. Glück gehabt. Zuvor hatte Müller auf Lewandowski am Sechzehner gepasst. Der Stürmer hatte nicht lange gezögert, verzog aber den Ball nach links.

2. Minute: Gnabry läuft mit dem Ball durch die Mitte und schießt an der Strafraumgrenze aufs Tor. Goretzka zeigt an, ein kurzer Pass auf ihn als mitgelaufenen Mitspieler wäre besser gewesen. Gnabry hatte den Ball nicht gut getroffen, er geht rechts am Tor vorbei. Im Gegenzug hat auch Ajax eine Torchance, aber auch van de Beek trifft den Ball nicht richtig, so dass Neuer den Ball halten kann.

ANPFIFF

20:53 Uhr: Ajax hat ein Team mit sehr vielen jungen, sehr talentierten Spielern, aber nur wenigen erfahrenen Profis. Der Trainer, ten Hag, lässt die beiden Routiniers Schöne und Huntelaar erstmal auf der Bank sitzen. Das Hinspiel in München war 1:1 ausgegangen.

20:48 Uhr: Bei einem Sieg hätte der FC Bayern 16 Punkte - so viel wie noch kein deutsches Team zuvor in der Königsklasse.

20:45 Uhr: "Es ist egal, ob man Erster oder Zweiter wird, der einzige Vorteil ist, dass man als Erster das zweite Spiele zu Hause spielt. Aber will wollen Erster werden", sagt Bayern-Trainer Kovac ins Sky-Mikrofon. 

20:36 Uhr: Zwei Profis sind bei Ajax in der Startelf dabei, an denen der FC Bayern interessiert ist und die er sich heute Abend bestimmt besonders anschauen wird: ​​​​de Ligt und de Jong.
Amsterdam: Onana - Mazraoui, de Ligt, Wöber, Tagliafico - Blind - de Jong, van de Beek - Ziyech, Tadic, Neres.

Die Bayern spielen personell so wie auch die letzten zwei Pflichtspiele. Heißt: Kimmich und Goretzka bilden die Doppel-Sechs, Müller soll Lewandowski die nötigen Freiräume schaffen.
Bayern: Neuer - Rafinha, Jerome Boateng, Süle, Alaba - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Thomas Müller, Ribery - Lewandowski. 

20:32 Uhr: Keines der beiden Teams kämpft hier noch um das Weiterkommen, beide stehen sicher in der K.o.-Runde. Aber: Es geht um den Gruppensieg. Den Münchenern, die zwei Punkte mehr haben, reicht ein Unentschieden dafür. Ajax muss gewinnen, um die Bayern noch von Platz eins zu verdrängen. 

20:30 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt