Evangelischer Rundfunkgottesdienst an Palmsonntag, 25. März 2018 aus der Nienstedtener Kirche in Hamburg live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr | Gottesdienst vom Deutschlandfunk | DW | 14.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gottesdienst vom Deutschlandfunk

Evangelischer Rundfunkgottesdienst an Palmsonntag, 25. März 2018 aus der Nienstedtener Kirche in Hamburg live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Der Gospelchor begleitet den Gottesdienst unter der Leitung von Frauke Grübner, das Pastorenehepaar Vera Lindemann und Tilmann Präckel hält die Predigt.

Ein roter Teppich, kreischende Menschenmengen, flirrende Luft… nur der Star ist anders, als man es kennt. Jesus kommt auf einem Esel. Ein sanftmütiger König ohne Glitzer. Am Palmsonntag feiern Christen den Einzug Jesu in Jerusalem – wenige Tage später ist er tot. „Wie soll ich dich empfangen?“ ist das Thema des Radiogottesdienstes am 25. März aus der Nienstedtener Kirche.

Wie können Menschen Gott empfangen? An Ostern? Jeden Tag? Wenn das Hosanna verstummt? In guten und schlechten Zeiten? Dieser Frage ist das Vorbereitungsteam des Radiogottesdienstes nachgegangen. Texte, Lieder und Gebete fragen im Gottesdienst danach, wie das gehen kann: Gott empfangen.

Der Gospelchor begleitet den Gottesdienst unter der Leitung von Frauke Grübner, das Pastorenehepaar Vera Lindemann und Tilmann Präckel hält die Predigt. Die Fachwerkkirche wurde im 18. Jahrhundert von einheimischen Handwerkern gebaut. Damals regierte hier noch der dänische König Frederik V. Noch heute atmet die wunderschöne Barockkirche diese Geschichte, 
zum Beispiel in den Logen oder dem Kanzel-Altar. Viele Paare nehmen lange Wege auf sich, um sich hier trauen zu lassen.