Europa - Kontinent im Umbruch - Mobilität ohne Grenzen | Highlights | DW | 01.11.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Highlights

Europa - Kontinent im Umbruch - Mobilität ohne Grenzen

Straßen, Schienen und Flugkorridore sind die Adern, die Europa versorgen und verbinden. Ohne Transport steht der Kontinent still. Die Covid-Krise hat uns vor Augen geführt, wie lebenswichtig Mobilität ist.

Aber wie können wir das mit den großen Herausforderungen der Zukunft in Einklang bringen: Reduzierung der CO2-Emissionen, E-Autos, Revolution des Schienenverkehrs? 

Eine kurzfristige Dekarbonisierung des Flugverkehrs erscheint unmöglich. Sollte man also auf Fernreisen verzichten? Oder den Kontinent mit anderen Mitteln bereisen? Und wenn ja, mit welchen? Autos und selbst Fahrräder werden aus Teilen zusammengesetzt, die zunächst einmal per Schiff oder Flugzeug aus aller Welt herbeitransportiert werden müssen.

Sind sie dann zusammengebaut, legen sie nochmals tausende von Kilometern auf umweltverschmutzenden LKWs zurück, bevor sie beim Käufer ankommen. Die europäische Wirtschaft und Infrastruktur sind auf den globalen Handel ausgerichtet. Heute stoßen sie an ihre Grenzen.


Die Schweiz zeigt, dass der Schienenverkehr eine interessante Alternative sein kann. Mit Zustimmung der Bevölkerung wurden umweltbelastende Energien besteuert, massiv in Schienen und Huckepackverkehr investiert und der LKW-Verkehr von den Straßen verbannt. Doch die Schweiz bleibt ein Einzelfall.


Die meisten europäischen Länder setzen heute auf Elektroautos. Sie sind sauberer, kostengünstiger als Verbrenner und bald vielleicht schon autonom. Dennoch geben auch sie Anlass dazu, die Nutzung des Autos zu hinterfragen, das für viele Menschen bis heute ein Statussymbol ist.

Manche Unternehmen tun sich noch schwer, ihr Wirtschaftsmodell zu überdenken. Doch angesichts der Konkurrenz aus Asien könnte die gute alte Tankstelle bald schon der Vergangenheit angehören. Die Abkehr vom Verbrennungsmotor allein wird allerdings nicht ausreichen. Grüne Mobilität ist und bleibt eine der großen Herausforderungen Europas.

Sendezeiten: 

DW Deutsch

DO 01.12.2022 – 23:00 UTC
FR 02.12.2022 – 05:00 UTC 
FR 02.12.2022 – 10:00 UTC
SO 04.12.2022 – 13:30 UTC
SO 04.12.2022 – 18:00 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8

DW Deutsch+

DO 01.12.2022 – 23:00 UTC 
FR 02.12.2022 – 05:00 UTC
SO 04.12.2022 – 13:30 UTC
SO 04.12.2022 – 18:00 UTC             
  
Vancouver UTC -8 | New York UTC -5 | Sao Paulo UTC -3