Europäisch-amerikanisches Kräftemessen in Davos | Podcast Wirtschaft | DW | 25.01.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Europäisch-amerikanisches Kräftemessen in Davos

Nach den Auftritten Merkels und Macrons, vor der Rede Trumps - eine vorläufige Bilanz des Weltwirtschaftsgipfels +++ Blockchain in Davos +++ Frankfurts Börsianer zum Ifo-Index +++ Die Legosteine werden 60 Jahre alt

Audio anhören 16:41

Gestern haben Emmanuel Macron und Angela Merkel auf dem Forum geredet. Viele Beobachter haben ihre Auftritte vor allem unter einem Aspekt betrachtet: Widersprechen sie den bislang bekannten Ansichten Donald Trumps? Haben die beiden tatsächlich so etwas wie eine Front zu den US-Amerikanern aufgebaut? Hat das Gipfeltreffen auch anderes zu bieten als den Kampf von Globalisierungsfreunden und Protektionisten?

Ein großes Thema des Forums sind jedenfalls die Kryptowährungen, erstmal gibt es beim Gipfel eine Expertenrunde dazu. Und die Technologie, die da hinter steht, nämlich die Blockchain, ist für manche geradezu elektrisierend. Denn die taugt zu viel mehr, als nur Bitcoins zu schürfen und zu handeln.

Deutschland steht wirtschaftlich gut da. Und wie der heute veröffentlichte Ifo-Geschäftsklimaindex nahelegt, wird das auch eine Zeit noch so bleiben. Dem Ifo-Bericht nach ist die Stimmung in den deutschen Chefetagen ja ganz prächtig. Spiegelt sich diese Zuversicht eigentlich auch an der Börse wider?

In diesen Tagen jährt sich zum 60. Mal die Erteilung eines Patentes auf kleine Plastikklötzchen, die man zu allerlei zusammenbauen kann. Das Patent war der Grundstein für die schon legendären Legosteine. Die dänische Firma gleichen Namens hat damit sehr viel Geld verdient. Doch seit einigen Jahren kommt Lego immer mehr unter Druck: durch digitale Spielangebote auch für die Kleinen und durch zahlreiche Plagiate.

 

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

WWW-Links