EU-Wahl: Weckruf für Brüssel? | Quadriga - Der internationale Talk aus Berlin | DW | 27.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

EU-Wahl: Weckruf für Brüssel?

Europa hat gewählt. Und die großen Volksparteien haben fast überall massiv verloren, die Rechtspopulisten dagegen stark zugelegt. Was sind die Konsequenzen für Europa? Anne Mailliet (France24), Albrecht von Lucke (Blätter für deutsche und internationale Politik), Alan Posener (Die Welt)

Video ansehen 42:35

 

 

Albrecht von Lucke ist Redakteur bei den Blättern für deutsche und internationale Politik. Er sagt: „Die Rechtspopulisten haben polarisiert und Gegenprotest aktiviert - und so ironischerweise zur Aufwertung der EU beigetragen.“

 

  

 

Alan Posener - Der Deutsch-Brite arbeitet für die Tageszeitung „Die Welt“. Er sagt: „Überall in Europa ist die Jugend pro-europäisch und für den Klimaschutz. Die Demographie ist nicht auf Seiten der Rechtspopulisten.“ 

 

  


Anne Mailliet ist Korrespondentin für France 24. Sie sagt: "Diese Wahl zeigt, dass die große Mehrheit der WählerInnen und Wähler proeuropäisch ist, aber auch, dass sie sich ein besseres Europa wünscht."