Ernährung für starke Knochen – das Rezept zum Thema ″Essen als Medizin″ | Fit und gesund | DW | 13.11.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit und gesund

Ernährung für starke Knochen – das Rezept zum Thema "Essen als Medizin"

Küchenmeister Erich Häusler zeigt im Fit & gesund-Beitrag, wie man seine Knochen durch stärken kann: Mit gedünstetem Heilbuttfilet auf Brokkoli-, Fenchel-, Lauchgemüse mit Käsesauce und Nudeln.

Gedünstetes Heilbuttfilet auf Brokkoli-, Fenchel-, Lauchgemüse mit Käsesauce und Nudeln

Zutaten für 1 Portion:

160 Gramm Heilbuttfilet

1 Schalotte

100 Gramm Brokkoli

80 Gramm Fenchel

100 Gramm Lauch

80 Gramm Staudensellerie

1 Knoblauchzehe

100 Milliliter Milch

50 Milliliter Sahne

60 Gramm Parmesankäse

2 Esslöffel Joghurt

80 Gramm Nudeln

Kräuter: Dill, Estragon, Schnittlauch, Kerbel, Petersilie nach Geschmack

100 Milliliter Gemüsebrühe

Olivenöl

Meersalz

Vorbereitung:

Heilbutt portionieren.

Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden.

Lauch waschen und in gleichmäßige Ringe schneiden.

Fenchel vom Strunk befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.

Staudensellerie in Scheiben schneiden.

Kräuter grob schneiden.

Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.

Parmesan reiben.

Joghurt glatt rühren.

Zubereitung:

Für das Gemüse Olivenöl im Topf erwärmen, Schalotten und Knoblauch anschwitzen, das Gemüse zugeben, mit wenig Gemüsebrühe angießen und zugedeckt 4 bis 6 Minuten dünsten. Die gekochten Nudeln auf dem Gemüse mit erwärmen und mit den Kräutern vermengen.

Für den Fisch im Topf etwas Olivenöl erwärmen. Schalottenwürfel zugeben, das Heilbuttfilet hineinsetzen und ein wenig Gemüsebrühe dazu gießen. Zugedeckt etwa 4 Minuten sanft garen.

Für die Sauce Milch und Sahne einkochen, den Parmesan einrühren und mit dem Joghurt vollenden.

Anrichten auf vorgewärmtem Teller:

Das Gemüse mit den Nudeln mittig auf dem Teller anrichten, den gedünsteten Heilbutt darauf setzen und mit der Käsesauce maskieren.

Mit dem Schnittlauch und frisch geriebenem Parmesankäse garnieren.

Rezept von Küchenmeister Erich Häusler, Inhaber der Kreativ-Küche Hamburg

DW Rubrik Gesund leben Teaser