Ericsson verkauft Rüstungsgeschäft an Saab | Wirtschaft | DW | 12.06.2006
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ericsson verkauft Rüstungsgeschäft an Saab

Der schwedische Telekomausrüster Ericsson hat den Verkauf seiner Verteidigungs-Sparte an Saab angekündigt. Der Geschäftsbereich werde für 3,8 Milliarden Schwedische Kronen (rund 410 Millionen Euro) an das Luftfahrt- und Verteidigungsunternehmen verkauft, teilte Ericsson am Montag in Stockholm mit. Erzielt werden solle ein Kapitalzuwachs von etwa drei Milliarden Kronen.

  • Datum 12.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/8c83
  • Datum 12.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/8c83