Elisa aus Chile | Lernerporträts - Video | DW | 17.03.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Elisa aus Chile

Sie ist ein reiselustiger Mensch, nicht umsonst ist ihr Lieblingswort „Fernweh“. Und wenn sie an einen Garten denkt, fallen ihr eher Blumen als Zäune ein.

Audio anhören 02:48

Elisa aus Chile

Name: Elisa

Land: Chile

Geburtsjahr: 2003

An meinem ersten Tag in Deutschland …
würde ich eine Stadt besichtigen und Fotos machen.

Das ist für mich typisch deutsch:
Bier und Bratwurst.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Dass es Bier gibt. Aber in Chile ist es längst nicht so gut.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Berlin. Dort gibt es mehr Läden mit unterschiedlichen Sachen als in meiner Heimat.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Den Dativ und Akkusativ.

Mein deutsches Lieblingswort:
Fernweh“ – hört sich gut an und hat eine interessante Bedeutung.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsle:
Die Artikel.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Die Blumen machen den Garten, nicht der Zaun.“

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Zu reisen und viele Länder zu sehen.

Mein Tipp für andere Deutschlernende:
Habt keine Angst vor Deutsch! Es ist gar nicht so schwer, wie ihr denkt!

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Was denkst du über Chile?

Meine Erfahrungen mit den Deutschlernangeboten der Deutschen Welle:
Gute Angebote, die fürs Erlernen der deutschen Sprache hilfreich sind.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads