″Ein Kriegsverbrechen ist das in meinen Augen″ | DW Nachrichten | DW | 14.02.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

"Ein Kriegsverbrechen ist das in meinen Augen"

Am Abend des 13. Februar 1945 warfen alliierte Bomber 900 Tonnen Sprengstoff über Dresden ab. Drei weitere Angriffswellen folgten. Zehntausende Menschen starben, die Stadt wurde in weiten Teilen zerstört. Ernst Hirsch hat als Kind die Luftangriffe überlebt.

Video ansehen 03:04