Eden Hazard spielt für Real Madrid vor | Sport | DW | 14.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

WM 2018

Eden Hazard spielt für Real Madrid vor

Der Sieg im Spiel um Platz drei der WM 2018 ist der größte Erfolg in der Fußballgeschichte Belgiens. Top-Spieler Eden Hazard empfiehlt sich mit seinen Leistungen für die Ronaldo-Nachfolge bei Real Madrid.

Am Ende erlöste Eden Hazard ganz Belgien: Mit seinem Treffer zum 2:0 gegen die Engländer kurz vor dem Ende machte der 27-Jährige den Deckel drauf und machte den größten Erfolg in der Geschichte des belgischen Fußballs perfekt. Platz drei hatten die "Roten Teufel" noch nie erreicht. Diesmal klappte es, auch weil im "kleinen Finale" gegen England schnell der Dosenöffner gelang: Thomas Meunier traf bereits nach vier Minuten zur Führung.

Für Hazard, der den belgischen Sieg schließlich veredelte war das Match in St. Petersburg möglicherweise der letzte Auftritt vor dem nächsten bedeutenden Ereignis in seiner Karriere. Denn Hazard ist kurz davor, sich seinen größten Jugendtraum zu erfüllen. Kein geringerer Klub als Real Madrid soll sich um den Angreifer bemühen. Die Königlichen suchen schließlich einen Ersatz für den zu Juventus Turin abgewanderten Superstar Cristiano Ronaldo. Der Belgier soll der auserwählte Nachfolger sein. Real sei "ein Verein, von dem jeder träumt", hatte Hazard jüngst gesagt und damit eine Art Bewerbung abgegeben. Schon zuvor hatte er nie einen Hehl daraus gemacht, gerne einmal für Real spielen zu wollen. 

Kompletter Spieler

Hazard ist derzeit noch beim FC Chelsea unter Vertrag, zwei Jahre läuft der Kontrakt noch mit den Londonern. Offenbar ist Real bereit, 170 Millionen Euro für Hazard zu bezahlen, berichtet die "Daily Mail". Als weiteres Indiz darf gelten, dass Real am Freitag eine offizielle Erklärung dazu abgab, kein Interesse mehr an einer Verpflichtung von Neymar bestehe. Und auch Hazard selbst unterstrich seine Wechselambitionen direkt nach dem Spiel um Platz drei. "Ich bin seit sechs Jahren bei Chelsea, habe eine tolle WM gespielt", sagte er. "Vielleicht ist es an der Zeit, mal etwas anderes zu machen."

FIFA Fußball-WM 2018 in Russland | Halbfinale -Frankreich vs Belgien - Warm-Up (Reuters/D. Martinez)

Bereit für Real? Offenbar wird Eden Hazard schon bald zum Wunschverein nach Madrid wechseln

"Er kann in jeder Mannschaft der Welt spielen", sagt Belgien-Trainer Roberto Martinez über seinen Besten. "Eden ist einer der komplettesten Spieler des modernen Fußballs. Er ist einer der besten im Eins-gegen-eins, hat Spielverständnis, Führungsqualitäten, er schießt Tore und ist ein Teamplayer mit Siegermentalität."

Laudrup verkündet ein offenes Geheimnis

Der ehemalige dänische Weltklassespieler Brian Laudrup macht aus dem Gerücht derweil ein offenes Geheimnis. "Ich habe vor ein paar Tagen mit Eden Hazard gesprochen, er bereitet sich auf einen Wechsel zu Real Madrid vor", sagte Laudrup der kroatischen Zeitung "Sportske novosti" in Moskau.

Zunächst wird Hazard aber nach Belgien zurückkehren und sich mit der gesamten Mannschaft für ein starkes Turnier feiern lassen. Danach aber dürfte sich der Offensivdribbler dann bald auf Haus-Suche in der spanischen Hauptstadt machen. In der Villa von Cristiano Ronaldo ist jetzt ja Platz.

Die Redaktion empfiehlt