E-ELT - auf der Suche nach Schwarzen Löchern | Projekt Zukunft - Das Wissenschaftsmagazin | DW | 21.07.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Projekt Zukunft

E-ELT - auf der Suche nach Schwarzen Löchern

E-ELT: So heißt das neue Teleskop der Europäischen Südsternwarte ESO. Noch arbeiten Wissenschaftler wie Jochen Liske vom ESO in Garching am Himmelsauge der Zukunft. Das soll im kommenden Jahrzehnt in Betrieb gehen. Heute steht schon fest, dass die Suche nach schwarzen Löchern eine der Aufgaben des Teleskops sein wird.

Video ansehen 03:46
Jetzt live
03:46 Min.

Schon heute steht fest, dass die Erforschung von schwarzen Löchern eine der Aufgaben des Teleskops sein wird. Derzeit beispielsweise wird eine riesige Gaswolke von dem großen Schwarzen Loch in unserer Milchstraße zerrissen. Das E-ELT soll zum ersten Mal die nähere Umgebung solcher exotischen Objekte erkunden und klären, wie Schwarze Löcher mit der Entwicklung von Galaxien zusammenhängen. Eine wichtige Frage der Kosmologie.