Draghi: Eurohilfe nicht überstrapazieren | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 20.12.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Draghi: Eurohilfe nicht überstrapazieren

Der Chef der Europäischen Zentralbank, Draghi, warnt die Eurozone vor weiteren Finanzrisiken. Die EZB könne nicht unbegrenzt Staaten finanzieren, sondern müsse Preise stabil halten und eine Inflation vermeiden.

Video ansehen 00:57
Jetzt live
00:57 Min.