Dortmund rettet Sieg gegen Leverkusen | Sport | DW | 24.02.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

23. Spieltag - Sonntagsspiel

Dortmund rettet Sieg gegen Leverkusen

Bis zum Schluss steht die Partie auf der Kippe: In einem intensiven Spiel setzt sich Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen durch und verschafft sich wieder etwas Luft an der Tabellenspitze der Bundesliga.

DORTMUND - LEVERKUSEN 3:2 (2:1)

---------

Spitzenreiter Borussia Dortmund bleibt in der Fußball-Bundesliga drei Punkte vor Rekordmeister FC Bayern München. Nach zuletzt fünf Pflichtspielen ohne Sieg gewann die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am Sonntagabend ihr Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit 3:2 (2:1) und hat nach dem 23. Spieltag 54 Punkte auf dem Konto. Die am Vortag ebenfalls siegreichen Bayern (1:0 gegen Hertha BSC) bleiben mit 51 Zählern Tabellen-Zweiter. Vor 81.029 Zuschauern im Signal Iduna Park trafen Dan-Axel Zagadou (30. Minute), Jadon Sancho (38.) und Mario Götze (60.) zum hart erkämpften BVB-Sieg über das bisher beste Rückrundenteam aus Leverkusen. Für die Gäste waren Kevin Volland (37.) und Jonathan Tah (75.) erfolgreich. 

Spiel verpasst? Dann können Sie hier nochmal alle wichtigen Szenen im DW-Liveticker nachlesen.

---------

ABPFIFF

90. Minute +5: Leverkusen kommt nicht mehr nach vorne. GELBE KARTE für JONATHAN TAH.

90. Minute +4: Anderthalb Minuten noch. Dortmund lässt sich jetzt sehr viel Zeit beim Einwurf.

90. Minute +2: Langer Ball von Hradecky auf Alario. Nochmal Ecke für Leverkusen. Die Ecke kommt und wird wieder zur Ecke geklärt. Die Flanke der Leverkusener auf Havertz wird zu lang.

90. Minute +1: Fünf Minuten Nachspielzeit. Volland stoppt einen Konter der Dortmunder fast an der eigenen Eckfahne. Starker Sprint!

90. Minute: SPIELERWECHSEL bei DORTMUND: MARIUS WOLF ersetzt Paco Alcacer.

87. Minute: Witsel hat sich im Zweikampf mit Tah weh getan. Dabei hatte der Belgier eher dem Leverkusener vors Knie getreten. Witsel kann weitermachen.

86. Minute: Tah und Aranguiz stoppen den durchgebrochenen Alcacer. Der Ball geht rüber auf den freien Bruun Larsen, doch der verzieht.

83. Minute: SPIELERWECHSEL bei DORTMUND: MAHMOUD DAHOUD kommt für Götze rein. Weigl ist neuer Kapitän beim BVB.

79. Minute: Schiedsrichter Dingert muss eine kurze Rangelei zwischen Aranguiz und Witsel schlichten. 

78. Minute: Sancho muss nach einem Zweikampf behandelt werden. Ein Foul war es aber nicht.

76. Minute: SPIELERWECHSEL bei DORTMUND: Guerreiro macht JACOB BRUUN LARSEN Platz.

75. Minute: ⚽ TOR für BAYER LEVERKUSEN durch JONATHAN TAH. Brandt bringt den Freistoß als Flanke gefühlvoll auf den langen Pfosten, Tah köpft, Bürki ist noch dran, kann den Treffer aber nicht verhindern.

74. Minute: GELBE KARTE gegen RAPHAEL GUERREIRO nach einem Foul an Weiser in Strafraumnähe.

73. Minute: Au weia! Das war gar nix! Volland drischt einen Freistoß aus guter Position 15 Meter drüber.

72. Minute: Wieder rettet Bürki den Zwei-Tore-Vorsprung: Diesmal bringt Alario einen Kopfball gefährlich aufs Tor. 

70. Minute: SPIELERWECHSEL bei LEVERKUSEN: LUCAS ALARIO kommt für Bailey.

65. Minute: Riesending von Bürki gegen Bailey. Der BVB-Keeper rettet mit Blitzreaktion bei einem Flugkopfball des Jamaikaners. 

63. Minute: Abseitstor durch PACO ALCACER? Nach kurzer Rücksprache mit dem Videoschiedsrichter entscheidet Schiedsrichter Dingert auf: kein Tor.

60. Minute: ⚽ TOR für BORUSSIA DORTMUND durch MARIO GÖTZE. Jedvaj will eine Hakimi-Flanke von rechts mit dem Kopf klären, Baumgartlinger fälscht auch noch unglücklich ab. Zentral an der Strafraumgrenze kommt Götze zum Schuss, fackelt nicht lange und setzt den Ball unhaltbar ins linke untere Eck.

59. Minute: GELBE KARTE für TIN JEDVAJ, der den Ball wegschmeißt, weil er einen Einwurf haben wollte.

57. Minute: Zwei Ecken hintereinander von Aranguiz bringen keine Gefahr.

56. Minute: Bailey sieht sich rechts außen drei Dortmundern gegenüber. Der Jamaikaner holt immerhin eine Ecke raus.

54. Minute: Leverkusen kontert nach einer BVB-Ecke. Hakimi klärt am Ende vor Brandt zum Einwurf.

51. Minute: Volland setzt sich auf rechts durch und dringt in den Strafraum ein. Dort wird er fair abgeräumt. Kein Pfiff, kein Protest. Alles einwandfrei!

49. Minute: Brandt will Jedvaj auf den Flügel schicken, aber ein Dortmunder Abwehrbein ist dazwischen. Nach dem Einwurf kommt die Flanke und Diallo klärt vor Aranguiz.

46. Minute: Es geht ohne Wechsel auf beiden Seiten weiter.

HALBZEITPAUSE

45. Minute +2: Schlechter Pass von Hradecky. Götze fängt den Ball ab und legt auf Paco Alcacer ab. Der Spanier schießt. Abgefälscht, es gibt nochmal Ecke. Diesmal ist Hradecky auf dem Posten.

45. Minute: Hradecky fängt eine Flanke von Diallo sicher. Zwei Minuten Nachspielzeit.

44. Minute: Wieder eine ungefährliche Ecke der Leverkusener. Bei den Standards hat die Werkself noch deutlich Luft nach oben.

38. Minute: ⚽ TOR für BORUSSIA DORTMUND durch JADON SANCHO. Bei einer Flanke von links von Diallo springt Jedvaj unter dem Ball durch und ermöglicht Sancho so ein Traumtor per Volleyschuss ins lange Eck.

37. Minute: ⚽ TOR für BAYER LEVERKUSEN durch KEVIN VOLLAND. Mit einem doppelten Doppelpass mit Havertz spielt sich Volland in Schussposition und zieht aus 18 Metern ab. Der Ball passt ins untere rechte Toreck.

36. Minute: Beflügelt durch die Führung steht der BVB plötzlich zehn Meter weiter vorne und agiert mutiger als zuvor.

33. Minute: Nächste Chance für den BVB: Sancho legt in die Mitte zurück, und Alcacer schießt weit drüber. 

30. Minute: ⚽ TOR für BORUSSIA DORTMUND durch DAN-AXEL ZAGADOU. Der BVB schlägt eine Ecke rein, der Ball kommt genau im Fünfmeterraum runter und Zagadou steht recht frei und kann aus vier Metern abstauben.

29. Minute: Tah rettet mit einem Hechtsprung in letzter Sekunde gegen Weigl. Der Bayer-Verteidiger blockt den Schuss von Weigl aus neun Metern mit der Oberschenkel-Rückseite. 

28. Minute: Sancho setzt sich auf der rechten Seite gegen Bender durch und kommt zum Abschluss. Hradecky taucht ab und begräbt den Ball sicher unter sich.

25. Minute: Havertz verstolpert den Ball, das Leder kommt links rüber zu Bailey, der aus 18 Metern direkt draufhaut, aber der Ball geht weit rechts daneben.

23. Minute: Nächster Abschluss, wieder knapp links vorbei. Wieder hatte Brandt den Ball nach vorne getrieben, Flanke Bailey und am Ende ein Volleydrehschuss von Havertz aus 17 Metern.

20. Minute: Da ist die erste gute Gelegenheit: Brandt setzt sich im 16er durch, passt auf Bender und der schießt aus 15 Metern. Abgefälscht, Ecke. Das war knapp.

19. Minute: Leverkusen kontrolliert den Ball und damit bislang auch das Spiel. Große Chancen lassen aber noch auf sich warten.

15. Minute: Die Ecken der Leverkusener bleiben schwach. Sechs Mann stehen Bürki auf den Füßen herum, und Bailey schlägt den Ball hoch und weit über den Sechzehnmeterraum hinweg ins Seitenaus.

13. Minute: Konter über Brandt, der rechts rauslegt. Mit etwas Glück kommt Havertz an den Ball und schießt. Witsel blockt den Schuss ab.

10. Minute: Die erste Ecke von Leverkusen wird von Bürki weggefaustet.

8. Minute: Bailey setzt zum Dribbling auf links an, bleibt aber an Hakimi hängen.

3. Minute: Die Gäste haben fast immer den Ball und lassen ihn laufen. Dortmund steht hinten drin und lauert. Havertz gibt den ersten Schuss aus der Distanz ab, aber der Versuch geht drüber.

ANPFIFF

17:56 Uhr: Kurz vor Anpfiff noch ein Blick auf die Statistik: In den vergangenen drei Heimspielen gegen die Werkself feierte der BVB jeweils klare Erfolge: 4:0, 6:2 und 3:0 hieß es am Ende. Das Hinspiel in Leverkusen endete mit einem 4:2-Sieg für die Dortmunder, obwohl Leverkusen zunächst mit 2:0 in Führung lag. Gibt es heute ein ähnliches Spektakel? Wir werden es sehen.

17:53 Uhr: "Ich freue mich darauf, wieder in diesem Stadion zu sein, die Fans wiederzusehen, die Gelbe Wand, aber natürlich auch die Mitarbeiter und die Spieler, die zu meiner Zeit schon da waren", sagte Bosz bei der Pressekonferenz zum Spiel. Der Coach, der sonst ungern rotiert, verändert seine Startaufstellung im Vergleich zur Europa League auf drei Positionen: Tin Jedvaj, Julian Baumgartlinger und Sven Bender rutschen für Wendell, Lucas Alario und Aleksandar Dragovic ins Team.

17:50 Uhr: Ein besonderes Spiel ist die Partie für Gästetrainer Peter Bosz. Zu Beginn der vergangenen Saison war der Niederländer noch Chef in Dortmund, startete furios, lieferte dann keine Ergebnisse mehr und wurde im Dezember 2017 beim BVB entlassen. In Leverkusen ist seine Bundesliga-Bilanz bislang so gut wie einwandfrei: fünf Spiele, vier Siege. Allerdings hat die Werkself in der Europa League gegen Krasnodar am Donnerstag einmal mehr ihr "zweites Gesicht" gezeigt. Wie wird es heute in Dortmund?

17:48 Uhr: BVB-Kapitän Marco Reus ist noch nicht wieder fit und fehlt den Schwarz-Gelben weiterhin. Trainer Lucien Favre setzt daher auf diese Startelf:

17:46 Uhr: Unentschieden in Frankfurt, Pokal-Aus gegen Bremen, nur 3:3 nach 3:0-Führung gegen Hoffenheim, die Klatsche in der Champions League bei Tottenham und zuletzt ein 0:0 in Nürnberg - der BVB wartet seit fünf Pflichtspielen auf einen Sieg. In der Bundesliga-Tabelle ist der FC Bayern seit gestern wieder punktgleich. Findet Borussia Dortmund im wichtigen Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wieder in die Spur?

17:45 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt