Dortmund feiert Kantersieg über Nürnberg | Sport | DW | 26.09.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

5. Spieltag

Dortmund feiert Kantersieg über Nürnberg

Borussia Dortmund springt mit einem elektrisierenden Auftritt auf Rang zwei der Tabelle. Die Gäste aus Nürnberg kommen zu keiner Zeit ins Spiel und sehnen schon Mitte der zweiten Spielhälfte den Schlusspfiff herbei.

Borussia Dortmund ist nach einem Schützenfest wieder Bayern-Jäger Nummer eins. Die spielerisch stark verbesserte Mannschaft von Trainer Lucien Favre feierte gegen Aufsteiger 1. FC Nürnberg einen auch in dieser Höhe verdienten 7:0 (2:0)-Erfolg und verkürzte als Tabellenzweiter den Rückstand auf den Bundesliga Spitzenreiter aus München auf zwei Punkte. Jacob Bruun Larsen (9.), Marco Reus (32. und 58.), Debütant Achraf Hakimi (49.), Manuel Akanji (74.), Jadon Sancho (85.) und Julian Weigl (88.) trafen für den erneut ohne Mario Götze angetretenen achtmaligen deutschen Fußballmeister. Die harmlosen Gäste warten nach der zweiten Saisonniederlage weiter seit November 1990 auf einen Sieg in Dortmund.

Die weiteren Begegnungen vom Mittwoch: 
GLADBACH - FRANKFURT 3:1 (0:0)
⚽ Plea (56.), Hazard (65.), Rebic (74.), Elvedi (85.)
MAINZ - WOLFSBURG 0:0 (0:0)
LEIPZIG - STUTTGART 2:0 (1:0)  
⚽ Orban (45.+1), Augustin (80.)
DÜSSELDORF - LEVERKUSEN 1:2 (0:0) ⚽ Volland (50./60.), Hennings (89.)

Hier gibt es den Spielverlauf noch einmal zum nachlesen: 

--------

SPIELENDE! 

88. Minute: Die Nürnberger Abwehr steht wie festgefroren. Wieder ein
⚽ TOOOOOOOOOOR für Dortmund. WEIGL trifft. Sein Schuss wird noch abgefälscht.   

85. Minute: ⚽ TOOOOOOOOR für Dortmund. SANCHO macht das halbe Dutzend voll. Langer Ball von Delaney, dann hat Sancho freie Bahn. 

84. Minute: Die Südtribüne singt. Dortmund spielt. Nürnberg hoff, dass es bald vorbei ist. 

74. Minute:⚽ Und das nächste TOOOOOOOOR für den BVB. AKANJI erobert den Ball im Sechzehner der Klubberer. Dann zwei Körpertäuschungen und rein das Ding. Nicht schlecht, der Riese! 5:0 - bitter für Nürnberg.

73. Minute - WECHSEL: Torschütze Bruun Larsen geht vom Feld, für ihn ist SANCHO neu in der Partie für Dortmund.

70. Minute - WECHSEL: Nürnberg bringt ISHAK für Fuchs.  

68. Minute: Weigl zielt aus der Distanz drüber. Nürnberg ist jetzt auf Schadensbegrenzung bedacht und riskiert nichts mehr. Die Dortmunder agieren locker vom Hocker. 

62. Minute - WECHSEL: Bei Nürnberg geht Bauer runter, LÖWEN kommt. Der BVB tauscht ebenfalls KAGAWA ersetzt Reus und WEIGL den Belgier Witsel.

58. Minute: ⚽ TOOOOOOOR für Dortmund. Hach, war das schön! Langer Ball auf Reus, der findet elegant Bruun Larsen, der die Kugel ebenso elegant zurück gibt. Danach schiebt REUS überlegt ein.

Bundesliga, BVB Borussia Dortmund vs 1. FC Nürnberg (Getty Images/M.Hitij)

Erstes Bundesligaspiel - erstes Tor: Dortmunds Hakimi freut sich

49. Minute: TOOOOOOOR für den BVB. Die Dortmunder machen da weiter, wo sie aufgehört haben. Konter über Reus. Der findet HAKIMI, der sich das Leder nochmal zurechtlegt genau ins linke untere Eck zielt. Sein 100. Pflichtspieltor für die Dortmunder. 

46. Minute: Weiter geht's! Beide Teams gehen unverändert in die zweite Spielhälfte. 

HALBZEIT! Dortmund legt los wie die Feuerwehr und trifft früh mit einem Traumtor durch Bruun Larsen. Reus legt nach und besiegelt damit die völlig verdiente 2:0-Pausenführung. Nürnberg wirkte zum Auftakt von der Rolle und wurde dann stabiler. Nach vorne geht nur wenig.  

44. Minute: BVB-Spieler Philipp zieht im Strafraum ab. Doch Mühl wirft sich in die Schußbahn. Wieder eine gefährliche Situation.

41. Minute: Jaja, keine Angst, wir sind noch da! Aber die Partie ist in den letzen Minuten doch deutlich "verflacht" - Dortmund schaltet etwas zurück, Nürnberg kann offenbar nicht besser. 

33. Minute: Und es kommt noch dicker für Nürnberg. In der Entstehung des Tores hatte MÜHL gefoult. Er sieht im Nachhinein noch GELB. Korrekt. 

Bundesliga, BVB Borussia Dortmund vs 1. FC Nürnberg (Getty Images/M.Hitij)

Der Schuss sitzt: Reus beim Treffer zum 2:0 für Dortmund

32. Minute: ⚽ TOOOOOOOR für den BVB. REUS hält von der Strafraumgrenze drauf. Der Ball wird abgefälscht. Unhaltbar für Bredlow. 

28. Minute: Delaney schickt Schmelzer. Der kommt mit viel Tempo und hält von der linken Seite drauf. Außennetz. 

26. Minute: Pulisic schießt vom Strafraumrand, der Ball wird gefährlich abgefälscht. Bredlow ist in der falschen Ecke, doch die Kugel geht knapp rechts am Kasten vorbei. 

23. Minute: Die ganze Kiste hier ist etwas ruhiger geworden. Nürnberg hat die allergrößte Fahrigkeit nach dem Gegentreffer abgeschüttelt. So richtig strukturiert nach vorne geht aber auch (noch) nichts. 

21. Minute: Die gewohnte Akustik ist zurück. Nach 20 Minuten Stimmungsboykott werden nun wieder Fahnen geschwenkt und es wird lautstark angefeuert. 

18. Minute: Erster Versuch der Gäste. Misidjan zieht aus vollem Lauf von der rechten Seite ab. Außennetz. 

13. Minute: Hallo? Was ist hier los?? Wieder Reus mit einer guten Chance. Diesmal zielt er zu hoch. Gute Möglichkeit. Der BVB kommt mit Volldampf in diese Partie. 

11. Minute: Nürnbergs Bauer mit einem Riesenfehler hinten. Der Ball kommt zum freistehenden Reus. Der muss eigentlich rein. Aber Bredlow hält das Ding flach links. 

 

9. Minute: ⚽ TOOOOOOR für die Gastgeber. Toll gemacht. Pulisic chippt den Ball in den Laufweg von Jacob Bruun LARSEN. Der überlupft Bredlow. So funktioniert vertikales Spiel (Löw würde sich freuen!).

5. Minute: Seltsame Akustik in Dortmund. Der Fanprotest zeigt Wirkung. Es ist sehr ruhig dort, wo normalerweise die Fans jubeln. 

1. Minute: Das ging sehr schnell! GELB für Nürnbergs KUBO. Der fällt einen Dortmunder per Wuchtgrätsche. Die Karte ist völlig korrekt. 

---------

Nach einem schwachen Saisonstart hat Bayer Leverkusen den zweiten Saison-Sieg in der Bundesliga geschafft. Drei Tage nach dem Heimerfolg gegen Mainz setzte sich das Team von Trainer Heiko Herrlich am Mittwoch mit 2:1 (0:0) bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf durch. Kevin Volland erzielte im Auswärtsspiel beide Bayer-Tore und traf in der 50. und 60. Minute. Der Anschlusstreffer von Düsseldorfs Rouwen Hennings in der vierten Minute der Nachspielzeit per Foulelfmeter kam zu spät. 

---------

SPIELENDE! Leverkusen gewinnt durch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte mit 2:1 bei Fortuna Düsseldorf. 

90.+ 4 Minute: ⚽ TOOOOOOR für die Fortuna HENNINGS hämmert ihn rein! 

90.+ 3 Minute: ELFMETER für Düsseldorf. Tah berührt seinen Gegenspieler leicht im Laufduell. 

89. Minute: Hennings! Der Düsseldorfer stochert vom Fünfer den Ball in Richtung Kasten. Knapp links vorbei. Das war die beste Möglichkeit der Gastgeber in der kompletten zweiten Hälfte. 

86. Minute: Bailey liegt am Boden und windet sich. Düsseldorfs Ayhan hatte ihn mit der Stirn am Hinterkopf getroffen. Schmerzhaft, aber kein Foulspiel.  

81. Minute: Die Düsseldorfer schicken Duksch ganz steil in den Sechzehner. Doch der Winkel wird zu spitz. Hradecky hat keine Probleme. 

79. Minute: Leverkusen lässt den Ball nun kreisen. Die Gäste haben ja Zeit. Die Fortuna rennt hinterher und kann kaum eigene Akzente setzen. 

74. Minute - WECHSEL: Fortuna bringt USAMI für Zimmer. 

73. Minute: GELB für Morales. Der Fortune tritt Volland von hinten in die Wade. Aua! - Korrekte Entscheidung. 

71. Minute - WECHSEL: Leverkusen tauscht zum dritten Mal. Sven Bender geht vom Feld, für ihn kommt DRAGOVIC. 

71. Minute: Ansonsten hat Bayer Leverkusen die Sache nun im Griff. Wie verändert kamen die Gäste aus der Pause. Mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken spielt es sich nun deutlich leichter. 

69. Minute: Endlich wieder mal die Fortuna im Vorwärtsgang. Morales probiert es aus der Distanz. Doch sein Versuch geht deutlich drüber.

65. Minute - WECHSEL: Bei Leverkusen kommt BRANDT für Havertz ins Spiel. Und bei Düsseldorf geht Stöger runter, DUKSCH ist drin.

60. Minute: ⚽ TOOOOOOOOR für Leverkusen. Ganz abgezockt gespielt. Havertz bekommt die Kugel rechts im Sechzehner, schaut, zielt und zwirbelt sie auf den Kopf von VOLLAND. Der nickt nur noch ein. Ein Treffer vom Silbertablett.

59. Minute: Nächster Angriff von Bayer. Bailey segelt in der Mitte knapp am Leder vorbei. Er wäre aber sowieso im Abseits gewesen. 

57. Minute - WECHSEL: Die Fortuna muss verletzungsbedingt wechseln. Raman geht raus, LUKEBAKIO ist drin. 

50. Minute TOOOOOOOOR  ⚽ für die Gäste. Leverkusen führt mit 1:0. Kohr kommt nach einer Ecke ganz allein zum Kopfball. Der wuchtet ihn auf Volland, der das Leder aus einem Meter über die Linie drückt.  

Bundesliga, Fortuna Düsseldorf vs Bayer 04 Leverkusen (Getty Images/L.Baron)

Vollstrecker Volland: er bejubelt seinen Treffer zum 1:0

50. Minute: Riesenchance für Leverkusen! Wer anders als Kai Havertz. Er schlenzt das Leder von halbrechts auf den langen Pfosten. Fortuna Keeper Rensing kommt noch mit der Hand dran. Wichtig. Sonst wäre er drin gewesen. 

48. Minute: Kohr tritt Gießelmann nach einem Zweikampf versehentlich auf die Wade. Kurze Unterbrechung. Der Düsseldorfer kann aber weitermachen. 

46. Minute - WECHSEL: Heiko Herrlich hat sich offenbar in der Pause Gedanken gemacht: Weiser ersetzt Jedvaj bei Leverkusen. Die Partie läuft wieder!  

HALBZEIT in Düsseldorf. Die Gastgeber waren die bessere und gefährlichere Mannschaft. Allerdings konnten die Fortunen keine ihrer Möglichkeiten nutzen. Leverkusen hat seine Linie noch nicht gefunden. Beide Teams liefern sich viele Nickeligkeiten im Mittelfeld. 

45. Minute: Leverkusen nach einem Freistoß im Strafraum. Volland legt schön quer, doch Morales kann klären. 

41. Minute: Längere Unterbrechung. Manuel Gräfe berät sich mit seinem Assistenten, der direkt daneben stand. Der Schiri holt alle Beteiligten zu sich und gibt Dreifach-GELB, Leverkusens Havertz und Bailey werden verwarnt, ebenso wie der Düsseldorfer Ayhan. 

40. Minute: Rudelbildung an der Eckfahne. Leverkusens Havertz und Düsseldorfs Raman kriegen sich in die Haare, nach einem harten Zweikampf. Danach wird geschubst.  

33. Minute: Raman! Der Fortune zieht sofort ab, als er im Strafraum ans Leder kommt. Sein Schuss streicht links am Torwinkel vorbei. 

31. Minute: Fazit bisher: Die Düsseldorfer sind besser im Spiel. Das Team ist aktiver, mit den besseren Ideen und mehreren Chancen. Leverkusen nur einmal gefährlich vor dem Tor der Gastgeber.  

28. Minute: Schiedsrichter Manuel Gräfe muss nun immer wieder mal kleinere Fouls pfeifen. Bisher kommt er ohne Karten aus. 

23. Minute: Fortuna spielt fein nach vorn. Diesmal segelt eine Flanke in den Strafraum und wird zur Ecke geklärt. Die köpft Morales knapp über den Kasten. 

20. Minute: Gute Chance für Düsseldorf: Raman zieht von der Strafraumgrenze ab. Doch sein Ball wird noch von einem Abwehrbein abgelenkt. Ecke. Die bringt nichts ein. 

16. Minute: Bayer hat das Spiel jetzt deutlich mehr in die Hälfte der Gastgeber verlegt. Die Ballsicherheit wächst. Gefährliches entsteht allerdings bisher noch nicht. 

12. Minute: Jetzt Leverkusen mit der Chance. Jedvaj setzt sich durch doch in der Mitte kommen gleich zwei Bayer-Angreifer nicht mehr an den Ball. Knapp!

11. Minute: Leverkusen hat sich etwas gefangen. Volland schickt Thelin steil, doch Fortunas Ayhan läuft den Ball ab. 

7. Minute: Wieder die Fortuna. Hennings hält volley drauf. Und wieder ist Hradecky mit einer Hand dran. Gute Parade. Ganz schön druckvoll, die Gastgeber!

5. Minute: Toller Spielzug der Düsseldorfer. Gießelmann schickt einen feinen Pass in den Strafraum. Raman ist völlig frei, doch Leverkusens Keeper Hradecky entschärft den Lupfer.   

1. Minute: Die Partie in Düsseldorf läuft! 

18:28 Uhr: Die Fans auf den Rängen wollen wohl wieder in der Anfangsphase für knapp 20 Minuten schweigen. Aus Protest gegen die Zersplitterung des Spieltages und die frühe Anstoßzeit um 18:30Uhr. 

18:19 Uhr: Mehr Trainer-Routine auf der Bank geht kaum: Düsseldorfs Friedhelm Funkel setzt in dieser Partie vermutlich wieder auf eine Viererkette. 

18:18 Uhr: Leverkusens Coach Heiko Herrlich verzichtet in der Startelf auf Julian Brandt. Für ihn ist Isaac Kiese Thelin drin. Außerdem stürmt Volland. Hinten ersetzt Jedvaj Mitchell Weiser.  

18:17 Uhr: Es ist ein Spiel der kurzen Wege. Keine halbe Stunde mit dem Mannschaftsbus sind es für die Leverkusener in die Düsseldorfer Arena. Die Gastgeber können mit breiter Brust auflaufen. Düsseldorfs Saisonstart ist gelungen. Nach dem 2:1-Erfolg gegen RB Leipzig lieferte die Fortuna einen starken Auftritt in Stuttgart (1:1) ab. 

18:15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt