Dortmund fällt in der Tabelle zurück | Sport | DW | 28.09.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Samstagabendspiel

Dortmund fällt in der Tabelle zurück

Déja-vu in Dortmund: Der BVB spielt wie in der Vorwoche in Frankfurt erneut 2:2-Unentschieden, erneut bringt Dortmund die Führung nicht über die Zeit. Bremen spielt in der zweiten Halbzeit aber auch sehr stark auf.

BVB - BREMEN 2:2 (2:1)
-----------------------

Borussia Dortmund hat in der Fußball-Bundesliga wieder Punkte liegen lassen. Der BVB kam am Samstagabend gegen Werder Bremen nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus und fiel in der Tabelle auf Platz sieben zurück. Bereits in der Vorwoche hatte der BVB bei Eintracht Frankfurt nur 2:2-Unentschieden gespielt. Mario Götze (9. Minute), der erstmals in dieser Saison in der Startelf stand, und BVB-Kapitän Marco Reus (41.) erzielten die Dortmunder Tore. Milot Rashica (8.) hatte Bremen zunächst in Führung gebracht, Marco Friedl (55.) gelang in der zweiten Halbzeit der Ausgleich für die Hanseaten, die Tabellenplatz zehn behaupteten. Dortmund liegt mit drei Punkten hinter Spitzenreiter FC Bayern München auf Platz sieben.

-----------------------

ABPFIFF

90. +2 Minute: Eckball für Dortmund von der linken Seite. Aber Bremen wehrt den Ball zunächst ab. Brandt zeigt seine Leichtfüßigkeit, lässt einen Bremer Gegenspieler auf der linken Seite stehen und flankt herein. Alcacer drischt den Ball aber deutlich übers Tor.

90. Minute: Bremen schafft es ganz gut, den Ball vom eigenen Tor weg zu halten. Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

87. Minute - WECHSEL: PIZARRO bekommt auch noch ein paar Spielminuten. Für Sargent, der ein sehr gutes Spiel gemacht hat, ist für heute Schluss.

85. Minute: Schon wieder bekommt Sargent vor dem Bremer Tor den Ball, Bürki klärt.

82. Minute - WECHSEL: Bei Bremen ersetzte J. EGGESTEIN Teamkollege Bittencourt.

80. Minute - WECHSEL: Dortmunds Reus mit einer scharfen Hereingabe von rechts. Zu scharf, da kommt keiner ran. Dann kommt GUERREIRO für Sancho ins Spiel.

78. Minute: Weiterhin ist das hier ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Erneut kommt Bremens Sargent zum Abschluss und auch Dortmund hat mit Hazard und Brandt Möglichkeiten zur Führung.

73. Minute - WECHSEL: Jetzt auch neues Personal im Bremer Team. Rashica, der beste Bremer, geht bei seinem Comeback vorzeitig runter. GOLLER spielt für ihn. Kurz darauf hat Dortmund eine gute Chance. Sancho mit einer tollen Flanke von links, aber Alcacer verpasst den Ball. Kurz darauf bekommt Sargent kurz vor dem Strafraum den Ball, Bürki kommt schnell raus, der US-Amerikaner trifft mit dem Ball nur die Brust des Torwarts.

72. Minute - WECHSEL: Standing Ovations für Götze, der jetzt den Rasen verlässt. ALCACER ist für ihn nun im Spiel.

70. Minute: Hakimi schießt aus der zweiten Reihe aus rund 17 Metern. Bremens Pavlenka kann den Ball nur zur anderen Seite abprallen lassen. Hazard zieht ab, der Ball wird noch leicht abgefälscht und fliegt am Tor vorbei.

67. Minute - GELBE KARTE: Dortmunds WEIGL grätscht Rashica um und wird verwarnt.

67. Minute - WECHSEL: Dortmunds Trainer Favre bringt BRANDT für Dahoud.

63. Minute: Sancho tanzt auf der linken Seite die Bremer Abwehr schwindelig und flankt dann in den Strafraum. Aber kein Mitspieler kommt an den Ball.

59. Minute: Jetzt drängt Dortmund umso mehr: Freistoß für die Schwartz-Gelben. Den Ball spielt Reus an den langen Pfosten, ist aber zu hoch für Weigl. Kurz darauf spielt Witsel von rechts einen flachen Ball in den gegnerischen Strafraum, aber den holt sich Torwart Pavlenka.

57. Minute: Frecher Ball von Rashica. Der Bremer sieht, dass BVB-Torwart Bürki sehr weit vor dem Tor steht und versucht es aus 40 Metern mit einem langen Ball - aber er geht übers Tor.

55. Minute - TOR ⚽: All square heißt es im Golfsport. Bremen schafft es immer wieder, sich vom Druck der Dortmunder zu befreien. Zunächst muss Dortmund vor Bittencourt und Sargent retten. Bei der Ecke von links verlängert Sargent zum langen Pfosten, wo FRIEDL mit dem Kopf aus kurzer Distanz reindrückt. 

50. Minute: Kurzfristig verlagert Bremen das Spiel in die Dortmunder Hälfte. Lang kommt über rechts, spielt den Ball dann von der Grundlinie flach zurück, aber das ist zu ungenau. Kurz darauf kommt der BVB mit Götze über rechts vor das Bremer Tor, Gebre Selassie will den Ball abwehren, trifft den Ball aber nicht richtig, davon ist Hakimi überrascht.

46. Minute: Keine Wechsel zu Beginn der zweiten Halbzeit.

WIEDERANPFIFF

HALBZEIT - Ein unterhaltsames Samstagabendspiel. Götze - in seinem Startelf-Saison-Debüt - und Reus treffen beide per Kopf und drehen so vorerst das Spiel. Rashica hatte zuvor die Gäste überraschend in Führung gebracht.

45.+2 Minute: Bittencourt von der linken Strafraumhälfte mit dem linken Fuß. Aber das ist zu wenig Power hinter, BVB-Torwart Bürki pflückt den Ball runter.

45. Minute: Reus steckt auf Dahoud durch, der den Ball direkt mit dem Außenrist aufs Tor schießt, aber Bremens Schlussmann Pavlenka pariert den Ball ganz, ganz stark.

41. Minute - TOR ⚽: Ein Tor aus dem Nichts. Dortmund weiß eigentlich nicht, wohin mit dem Ball, Hazard flankt den Ball gefühlvoll kurz vor den Fünfmeterrauf, wo REUS sich vom Gegenspieler trennt und per Kopf den Ball ins lange Eck lenkt. Für den BVB-Kapitän ist es sein 13. Tor gegen Bremen. 

36. Minute: Bremen spielt derzeit gut mit. Sargent gewinnt im Mittelfeld einen Zweikampf, dann haperts aber am Zuspiel auf Bittencourt. Dortmunds Geschäftsführer Watzke verfolgt derzeit mit nachdenklich bis mürrischem Blick das Spiel.

32. Minute: Bremen kommt mal vor das Bremer Tor. Aber nach einem Sprint hat Rashica nicht mehr die Kraft für einen guten Schuss, trifft mit links den Ball auch nicht richtig. Kurz darauf kommt Bremen - nach Vorarbeit von Rashica - in Person von Sahin zu seinem Distanzschuss. Aber auch der ist nicht ordentlich getroffen.

28. Minute: Hazard zieht von der rechten Strafraumgrenze ab, der Ball fliegt knapp über die Latte.

26. Minute: Dortmund dominiert das Spiel, Bremen wartet auf Konter. Wenig überraschendes bisher. Nach der turbulenten Anfangsphase ist etwas mehr Ruhe eingekehrt.

21. Minute: Reus mit einer Vorlage, die ist aber zu hart. Dann chipt Weigl den Ball in den Strafraum. Aber auch der ist zu ungenau.

18. Minute: Dortmund macht weiter ordentlich Druck, hat 70 Prozent Ballbesitz. Sancho zieht aus rund 20 Metern flach ab, Pavlenka wehrt zur Ecke ab.

14. Minute: Geht ja munter los, das Samstagabendspiel. Hakimi testet Bremens Torwart Pavlenka, aber der Schuss ist keine echte Herausforderung.

10. Minute - TOR ⚽: 98 Sekunden später der Ausgleich. GÖTZE - in seinem Startelf-Debüt - per Kopf! Piszczek hat auf der rechten Seite ganz viel Platz, wird nicht angegangen und kann ungehindert flanken. Und auch im Strafraum am langen Pfosten ist Bremen nicht auf der Höhe: Lang steht falsch, Bremens Lang steht dabei falsch, überlässt dem neun Zentimeter kleinerem Götze den Ball, der sein 55. Bundesliga-Tor erzielt, sein sechstes Kopfballtor.

7. Minute -TOR ⚽: Bremen geht hier überraschend in Führung. Klassen gewinnt kurz nach der Mittellinie einen Zweikampf gegen Witsel und spielt einen tollen Diagonalball auf RASHICA in die rechte Strafraumhälfte. Der Kosovare überlegt nicht lange und schießt flach ins lange Ecke.kommenta

1. Minute: Dortmund holt gleich einen Eckball heraus. Aber den kann Bremen leicht abwehren. Die Gäste wissen, dass sie bei den Standards aufpassen müssen: Schließlich hat das Team bereits vier Tore nach Eckbällen kassiert.

ANPFIFF

18:25 Uhr: 787 - so viele Siege feierten in der Bundesliga bisher sowohl Dortmund als auch Bremen. Wer zieht heute an dem anderen vorbei?

18:22 Uhr: Derzeit ist das hier Tabellensiebter gegen - zehnten. Mit einem Sieg aber würde Dortmund auf Platz zwei vorrücken. Bei einem Unentschieden jedoch, bleibt der BVB außerhalb der internationalen Startplätze. Bremen würde selbst bei eine Erfolg und drei Punkten weiter hinter Frankfurt auf Rang zehn bleiben.

18:17 Uhr: Maximilian Eggestein ist nach Verletzung wieder zurück, das gilt auch für Rashica. Beide sind extrem wichtig für das Spiel der Bremer. 
Pavlenka - Lang, Gebre Selassie, Groß, Friedl - Sahin - M. Eggestein, Klaassen - Bittencourt - Sargent, Rashica.

18:12 Uhr: Erstmals in dieser Bundesliga-Saison stellt BVB-Trainer Favre Weltmeister Götze in der Startelf auf. Im Vergleich zur Vorwoche, beim enttäuschenden 2:2 in Frankfurt nimmt der Coach vier Veränderungen vor :
Bürki - Piszczek, Weigl, Akanji, Hakimi -  Witsel, Dahoud - Hazard, Reus, Sancho - M. Götze.

18:10 Uhr: Sie gehören nicht zu einem der 81.365 Zuschauer in Dortmund? Kein Problem: Hier verpassen Sie nichts.

18:00 Uhr: Herzlich Willkommen zum DW-Liveticker! 
                

Die Redaktion empfiehlt