Doppelgänger aus dem 3-D-Drucker | Euromaxx- Leben und Kultur in Europa | DW | 30.11.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Doppelgänger aus dem 3-D-Drucker

Die Firma Twinkind hat sich auf die Herstellung von Miniaturen spezialisiert: Aus dutzenden, gleichzeitig aufgenommenen Fotos entstehen im 3-D-Druckverfahren detailreiche Figuren. Seit Juni kann sich das Unternehmen vor Bestellungen kaum retten. Die Anfragen kommen aus der ganzen Welt.

Video ansehen 04:03
Jetzt live
04:03 Min.

Zwischen 15 und 30 Zentimeter sind die Mini-Doppelgänger groß. Das Modellstehen dauert nur wenige Sekunden, der Ausdruck mehrere Stunden: die Bilder werden zunächst per Computer zu einem dreidimensionalen Modell verarbeitet. Rund ünf Stunden später ist die kleine Skulptur fertig. Bis zu knapp 1300 Euro kostet der größte Mini-Klon. Er ist bis ins Detail seinem Original nachempfunden: Sogar Knöpfe, Falten oder Schriften auf der Kleidung sind zu sehen.