Dino-Fußabdruck in Australien zerstört | DW Reise | DW | 20.12.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Dino-Fußabdruck in Australien zerstört

115 Millionen Jahre überstanden - und dann das: Unbekannte haben einen Dinosaurier-Fußabdruck in einem Park nahe der australischen Stadt Melbourne beschädigt.

Die Kanten des rund 30 Zentimeter großen Abdrucks wurden in der vergangenen Woche mit einem Hammer teilweise abgeschlagen, wie der Sender ABC berichtet. Parkaufseher entdeckten den Schaden am Dienstag.

Den Behörden zufolge gehört der Abdruck zu einem fleischfressenden Megalosaurus. Von einem "herzlosen Akt von Vandalismus" sprach Mike Cleeland vom Bunurong Environment Centre. Einige abgeschlagene Stücke des Abdrucks wurden eingesammelt. Cleeland hofft, dass die historische Sehenswürdigkeit so wieder zusammengebastelt werden kann.

Australien Richard Hunter bei einem Dino Fußabdruck in der Walmadany Area (Reuters/Damian Kelly-University of Queensland)

Riesenabdruck in Westaustralien

Für Spuren von Dinosauriern ist vor allem der Westen von Australien bekannt. In der Walmadany Area fanden Paläontologen die bisher größte Ansammlung von Abdrücken der Riesenechsen.

is/ks (dpa,afp)

Die Redaktion empfiehlt