Die Wundertüte | Wort der Woche | DW | 01.03.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Die Wundertüte

In einer Wundertüte sollte man besser kein Wunder erwarten, aber aufregend kann sie trotzdem sein.

Audio anhören 01:28

Die Wundertüte

Schon seit vielen Jahrzehnten gibt es sie vor allem in kleinen Geschäften und Kiosken, Läden, in denen Süßigkeiten, Zeitungen und mehr verkauft werden: die Wundertüten. Besonders bei Kindern sorgen sie für große Begeisterung. Für die paar Euro, die die Wundertüte kostet, kann man allerdings keine echten Wunder erwarten. Das Besondere an der Wundertüte ist, dass man im Vorhinein nicht weiß, was sich in der Tüte befindet. Spätestens dann, wenn man sie öffnet, erlebt man allerdings ein kleines Wunder, weil eine Überraschung wartet. In den meisten Wundertüten finden sich ein paar Süßigkeiten, kleines Spielzeug oder etwas zum Basteln. Das Konzept der Wundertüte ist aber auch bei großen Unternehmen beliebt. Zum Beispiel bieten Parfümerien zu bestimmten Gelegenheiten Wundertüten als Verkaufsmaßnahmen an. Überraschungen haben nämlich keine Altersbeschränkung.

 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads