Die Wohlfühlatmosphäre | Wort der Woche | DW | 05.07.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Die Wohlfühlatmosphäre

Die Wohlfühlatmosphäre ist nicht nur in Hotels das Allerwichtigste. Um sie zu schaffen, müssen allerdings die Voraussetzungen stimmen.

Audio anhören 01:39

Die Wohlfühlatmosphäre

„Unser Hotel zeichnet sich durch exzellenten Service und eine gute Wohlfühlatmosphäre aus.“ So werben Hotels gerne auf ihren Seiten im Internet. Der Begriff „Atmosphäre“ stammt aus der Physik und bezeichnet die gasförmige Hülle der Erde. Gleichzeitig ist damit ganz allgemein die Umgebung gemeint. Eine Wohlfühlatmosphäre ist demnach eine Umgebung, in der man sich wohlfühlt und die man als angenehm empfindet. In einem Hotel können viele Dinge dazu beitragen, dass sich die Gäste wohlfühlen. Dazu zählen freundliches Personal und saubere Zimmer. Es gibt aber auch andere Bereiche, in denen eine Wohlfühlatmosphäre wichtig ist. Zum Beispiel in Unternehmen. Hier werden Bereiche eingerichtet, in denen man bei einer leckeren Tasse Kaffee entspannen oder Tischfußball spielen kann. Je wohler sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen, desto produktiver sind sie. Einen Urlaub in einem Hotel mit Wohlfühlatmosphäre ersetzt das natürlich nicht.

 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads