Die Schweinebacke | Wort der Woche | DW | 12.04.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Die Schweinebacke

Was hat der US-Schauspieler Bruce Willis mit der Schweinebacke zu tun? Sein Lieblingsessen ist es vermutlich nicht.

Audio anhören 01:24

Die Schweinebacke

Eine Schweinebacke ist ein Gericht, das man essen kann. Die Backe ist Teil des Kopfes des Schweines und sehr fettig. Sie passt zum Beispiel gut zu Sauerkraut. „Schweinebacke“ ist aber auch ein Schimpfwort, das nicht sehr beleidigend ist. Man kann es liebevoll gemeint zu einem Kind sagen, aber auch wenn man sich über jemanden ärgert. Berühmt geworden ist es durch den Film „Stirb langsam“. In vier der deutsch-synchronisierten Folgen sagt der US-amerikanische Schauspieler Bruce Willis den inzwischen legendär gewordenen Satz: „Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke“. In der Originalversion heißt es dagegen: „Yippee-ki-yay, motherfucker“. Jede und jeder mag jetzt selbst entscheiden, ob „Schweinebacke“ besser ist als beispielsweise „Arschloch“, „Drecksau“ oder „Scheißkerl“.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads