Die Palastrevolution | Wort der Woche | DW | 11.10.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Die Palastrevolution

Sie kann in einem Palast stattfinden, aber auch in einem Unternehmen. Ist die Palastrevolution erfolgreich, gibt es einen neuen Herrscher.

Audio anhören 01:36

Die Palastrevolution

Wer einen Herrscher stürzen möchte, sorgt für einen Aufstand. Das kann in einem Palast oder auch einem anderen Gebäude sein. Dieser Umsturzversuch kann gewaltsam ablaufen, der Herrscher vielleicht sogar dabei sterben. Eher unwahrscheinlich ist das bei der anderen Form der Palastrevolution: wenn sich nämlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegen die Führung eines Unternehmens auflehnen. Insbesondere Entscheidungen, die ungerecht sind und schwerwiegende Folgen haben können, können eine derartige Palastrevolution auslösen. So flüstert man beispielsweise auf dem Flur: „Es ging das Gerücht um, dass unser Chef das Weihnachtsgeld abschaffen wird. Zum Glück ist an dem Gerücht nichts dran, sonst hätte es wahrscheinlich eine Palastrevolution gegeben.“ Keine Palastrevolution müssen also diejenigen fürchten, die zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben. Ist das nicht der Fall, könnte schon bald ein anderer Chef auf dem Thron sitzen – natürlich ohne Blutvergießen.

 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads