Die Meisterin des Tattoos | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 19.01.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Die Meisterin des Tattoos

Whang Od ist die letzte Tätowiererin der Kalinga, einem Volksstamm in den philippinischen Bergen. Ihr Leben lang hat sie Krieger und Kopfjäger mit Holzkohle tätowiert. Heute pilgern junge Menschen aus der ganzen Welt in ihr abgelegenes Dorf.

Video ansehen 26:01
Jetzt live
26:01 Min.

Holzkohle, Wasser, ein Spritzer Zuckerrohrsaft, damit das Tattoo später besonders glänzt und die Dornen des Orangenbaums, denn die rosten nicht, sagt die Meisterin des Tattoos, mehr brauche sie nicht für ihre Kunst. Und die ist mittlerweile bei jungen Menschen aus aller Welt gefragt. Wir begleiten Charly und Egan, zwei tapfere junge Männer. "Manche pinkeln sich vor Angst in die Hose", sagt Whang Od und lacht. Schon der Weg zu ihr ist eine Herausforderung: Ein schmaler Pfad führt durch den Dschungel, tief hinab in einen Canyon und schließlich hoch in die Berge. Man kann auf den Mond fliegen, aber eine Straße nach Buscalan kann man nicht bauen, sagen die Menschen hier im Land der Kalinga, abgelegen und unerforscht wie keine anderes Gebiet auf den Philippinen. Reporter Philipp Abresch hat gemeinsam mit 25 Trägern den Aufstieg gewagt.