Die Geheimniskrämerei | Wort der Woche | DW | 10.08.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Die Geheimniskrämerei

Mit einem kleinen Laden hat die Geheimniskrämerei nur indirekt zu tun. Bekommen kann man dort etwas – aber nur wenn jemand unvorsichtig ist.

Audio anhören 01:29

Die Geheimniskrämerei – die Folge als MP3

„Krämerei“ ist ein veralteter Begriff für einen kleinen Laden auf dem Land, in dem man allerlei Lebensmittel kaufen konnte. Heute wird dieser Begriff fast nur noch in Verbindung mit Geheimnissen benutzt. Ist die Rede von einer „Geheimniskrämerei“ handelt es sich aber nicht um den Handel mit Geheimnissen. Es ist das eigenartige Verhalten von Menschen, die ein Geheimnis bewahren wollen. Geheimniskrämer tun sich zusammen, reden sehr leise oder schreiben sich heimlich. Sie hoffen, dass niemand ihr Geheimnis aufdeckt. Damit das nicht passiert, sollte man gut darauf achten, wem man von einem Geheimnis erzählt. Denn sonst ist es bald keines mehr. Und alles liegt offen da – wie in einer Krämerei.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads