Die 16 Bundesländer: Sachsen-Anhalt | DW Reise | DW | 18.06.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Reise

Die 16 Bundesländer: Sachsen-Anhalt

Ein verträumtes Gartenreich, Mittelalter-Flair und moderne Bauhaus-Architektur - für Touristen heißt das: UNESCO-Welterbe, wohin man in Sachsen-Anhalt auch schaut.

Sachsen-Anhalt ist nicht nur reich an romanischen Kathedralen, sondern auch an Fachwerkstädten. Mit Magdeburg und Quedlinburg finden sich in dem ostdeutschen Bundesland zwei der ältesten Orte Deutschlands - vor über 1000 Jahren Herrschaftssitz des ersten römisch-deutschen Kaisers, Otto der Große. Nicht zuletzt ist Sachsen-Anhalt die Heimat des Reformators Martin Luther.

Video ansehen 01:21

Reisetipps für Sachsen-Anhalt

Voller Geschichte: Quedlinburg

Einen Kurztrip ins frühe Mittelalter verspricht die Stadt Quedlinburg, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Vor über 1000 Jahren gegründet, erliegen heute jährlich knapp eine halbe Million Besucher dem Charme der schmalen, mit Kopfstein gepflasterten Gassen, die von Fachwerkhäusern gesäumt sind.

100 Jahre Bauhaus 

Andere Stadt, anderes Jahrtausend: 2019 wurde das 100. Jubiläumsjahr der Bauhaus-Gründung in vielen Städten Deutschlands gefeiert. In Dessau sind die weltberühmten Bauten der Schule für Architektur, Gestaltung und Design bis heute original erhalten. Ab 1925 entstanden hier Ikonen der Baugeschichte wie das Schulgebäude und die Meisterhäuser. Sie sind seit 1996 Teil des UNESCO-Welterbes. Besucher können darin sogar übernachten.

Gartenreich Dessau-Wörlitz 

Drittes Welterbe in Sachsen-Anhalt: das Gartenreich Dessau-Wörlitz, ein grünes Gesamtkunstwerk aus dem 18. Jahrhundert. Zahlreiche Kanäle durchziehen den englischen Landschaftsgarten. Im Boot geht es für Besucher aufs Wasser, vorbei an Venustempel, Schloss und Kunstwerken. Ein Höhepunkt der Gesamtanlage ist der erste künstliche Vulkan Europas. 

Video ansehen 02:51

Gartenreich Dessau-Wörlitz

Adrenalin im Harz

Sachsen-Anhalt zieht aber nicht nur Kulturfans, sondern auch immer mehr Aktivurlauber an. Dafür sorgen spektakuläre Attraktionen im Harz. Die 458 Meter lange Stahlhängebrücke an der Rappbodetalsperre und eine rasante Fahrt mit der Mega-Zipline gehören definitiv dazu, findet Check-in-Moderatorin Nicole Frölich.

Video ansehen 09:04

Action im Harz

Hexentanzplatz Thale

Hoch über dem Ort Thale im Harz liegt der Hexentanzplatz. In der Walpurgisnacht zum 1. Mai treffen sich hier über 10.000 Hexen- und Zauber-Fans zur wilden Party. Ansonsten geht es auf dem Bergplateau ziemlich idyllisch zu.

Video ansehen 01:00

#DailyDrone: Hexentanzplatz, Thale

Eisleben

Würde man weltweit eine Umfrage machen: Wer sind die bekanntesten Deutschen? Er wäre sicher dabei: der Reformator Martin Luther. In der St. Petri-Pauli-Kirche in Eisleben wurde er am 11. November 1483 getauft.

Video ansehen 01:00

St. Petri-Pauli-Kirche, Lutherstadt Eisleben

Ihre Deutschland-Reise

Sie suchen Empfehlungen für Ihre Deutschland-Reise? Wir haben sie: 16 Mal Deutschland - Bundesland für Bundesland.

 

WWW-Links