Deutz AG - Welche Zukunft hat der Diesel? | Podcast Wirtschaft | DW | 07.02.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Deutz AG - Welche Zukunft hat der Diesel?

Mehr als 150 Jahre ist es her, dass Nicolaus Otto und Eugen Langen die erste Motorenfabrik der Welt in Köln gegründet haben - die Keimzelle der heutigen Deutz AG. Das Unternehmen hat immer noch seinen Hauptsitz in der Domstadt.

Audio anhören 15:59

Insgesamt zählt der Konzern rund 4000 Mitarbeiter und ist in 130 Ländern auf allen Kontinenten vertreten. Hergestellt werden Motoren für Nutzfahrzeuge im Bau-, Agrar- und Logistikbereich. Vor allem Dieselmotoren kommen dort zum Einsatz - wegen ihres hohen Leistungsniveaus bei verhältnismäßig niedrigen Kosten sind sie immer noch erste Wahl. Aber könnte sich das bald ändern?

Wir haben Frank Hiller, den Vorstandsvorsitzenden der Deutz AG getroffen und mit ihm über die Zukunft der Dieselmotoren und über alternative Antriebe im Nutzfahrzeugbereich gesprochen.

Redakteur im Studio: Klaus Ulrich

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify