Deutsche Volleyballer im EM-Viertelfinale | Sport-News | DW | 22.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Deutsche Volleyballer im EM-Viertelfinale

Die deutschen Volleyball-Herren stehen bei der Europameisterschaft in der Runde der besten Acht. Das deutsche Team bleibt ungeschlagen und muss nun abwarten, wer der nächste Gegner wird.

Die deutschen Volleyballer sind bei der EM in Polen und Dänemark ins Viertelfinale eingezogen. Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen setzte sich im abschließenden Gruppenspiel mit 3:0 (25:13, 25:23, 25:20) gegen Tschechien durch und feierte damit nach dem 3:0 gegen Olympiasieger Russland und dem 3:2 gegen Bulgarien den dritten Sieg im dritten Spiel.

"Ich bin unglaublich stolz auf diese fantastischen Jungs, mit dieser Mannschaft ist alles möglich", sagte Heynen. Interimskapitän Simon Tischer ergänzte: "Wir wollten heute unbedingt gewinnen, um Erster zu sein, das war das Ziel. Wir sind stolz, in dieser Hammergruppe Platz eins erreicht zu haben."

Als Spitzenreiter zog das Team des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) direkt in die Runde der letzten Acht am Mittwoch (25.09.2013) ein. Dort trifft der Olympia-Fünfte auf den Sieger der Play-off-Begegnung zwischen dem Zweiten der Gruppe B und Bulgarien.

asz/to (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt