Deutsche Maschinenbauer unter Druck aus China | Podcast Wirtschaft | DW | 04.04.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Deutsche Maschinenbauer unter Druck aus China

Deutsche Maschinenbauer unter Druck aus China +++ Istanbuler Großflughafen geht in Betrieb +++ Endspurt für Pekings neuen Flughafen

Audio anhören 16:08

Deutsche Maschinenbauer unter Druck aus China

Der Maschinenbau ist eine der wichtigsten Säulen der deutschen Wirtschaft. Lange Zeit schien es so, als ob die deutschen Maschinenbauer die technologische Führerschaft in der Welt gepachtet hätten. Doch nun holt China gewaltig auf. Mit ihrer Strategie "Made in China 2025" fordert die Zentralregierung in Peking die deutsche Schlüsselbranche heraus. Hat "Made in China" das Potenzial, "Made in Gernamy" in absehbarer Zeit einzuholen?

Istanbuler Großflughafen geht in Betrieb

Morgen ist es soweit: Die Türkish Airline zieht vom größten Flughafen der Türkei in den größten Flughafen der Welt um. Nach dem Umzug wird der Istanbuler Großflughafen dann in Betrieb gehen. Zwar wurde der neue Flughafen bereits Ende Oktober 2018 offiziell eröffnet. Doch seitdem sind dort nur wenige Maschinen geflogen. Der Umzug wurde dreimal verschoben.

Endspurt für Pekings neuen Flughafen
Den Titel des weltgrößten Flughafens wird der Istanbuler Großflughafen nicht lange halten können. Schon Ende September wird am südlichen Stadtrand von Peking wird ein neuer Flughafen eröffnet, der in wenigen Jahren über sieben Start- und Landebahnen verfügen und jährlich 100 Millionen Passagiere abfertigen wird.

Technik: Thomas Schmidt
Moderation: Zhang Danhong

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes
Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast
Hier geht's zu Spotify

WWW-Links