Deutsche Kleingärten | DW im Unterricht | DW | 19.05.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtstipp der Woche

Deutsche Kleingärten

Die Menschen in Deutschland sind dafür bekannt, sich gerne in Vereinen zu organisieren. So gibt es nicht nur Sport- oder Musikvereine, sondern auch etwa 14.000 Kleingartenvereine. Lernen Sie einen davon kennen.

Drei Männer und eine Frau stehen in einem Kleingarten und schauen auf Papier. (DW)

Hier darf nicht jeder machen, was er will: Team Süd lässt sich die Regeln eines Kleingartenvereins erklären.

Es ist das perfekte deutsche Klischee: ein Gartenzwerg in einem Schrebergarten. Wie viele Menschen in Deutschland wirklich ein Faible für Gartenzwerge haben, kann nicht belegt werden. Zahlen zu Schrebergärten hingegen gibt es. Und die sagen: Der Schrebergarten ist IN! Rund fünf Millionen Menschen in Deutschland nutzen einen Kleingarten. Die fast 900.000 Gärten sind in rund 14.000 sogenannten Kleingartenvereinen organisiert. Team Süd aus der Videoserie Ticket nach Berlin schaut bei einem Stuttgarter Kleingärtner über die akkurat geschnittene Hecke und erfährt, was man in einem deutschen Kleingarten machen darf und was nicht.

So können Sie vorgehen:
Die erste Übung dient als Vorbereitung für den nächsten Unterrichtsabschnitt: Lassen Sie die Lernenden über die Rolle von Regeln in einer Gesellschaft diskutieren. Teilen Sie das Arbeitsblatt aus. Schauen Sie die Video-Folge Stuttgart – Von Kleingärtnern und Ordnungsliebe etappenweise. 

Die Lernenden schauen sich das Gespräch mit dem Vorsitzenden des Kleingartenvereins Eberhard Baumgarten an (1:48 - 2:01 min) und beantworten anschließend die Frage zum Gartentor.

Die Lernenden schauen sich das Video an (4:43 - 5:00 min) und bearbeiten die Fragen zu Regeln im Kleingartenverein (Übung 2).

Lassen Sie Ihren Kurs darüber diskutieren, wie sinnvoll Regeln sind. Ausgangspunkt sind die Regeln im Kleingartenverein. Beziehen Sie weitere Themen der Diskussion auf Regeln im Leben allgemein.

Beispiele:
- Im Garten darf kein Unkraut wachsen.
- Die Bäume im Kleingarten dürfen nur 5 m hoch sein.
- Bei Rot darf man nicht über die Ampel gehen, auch wenn kein Auto kommt.
- Schüler und Schülerinnen müssen im Unterricht immer still sein.
- In der Schule muss eine Schuluniform getragen werden.
- Autofahren ist erst ab 18 Jahren erlaubt.

Fügen Sie beliebig viele Regeln hinzu, die im jeweiligen Kontext gut diskutiert werden können.

Benötigte Materialien:
Lektion „Stuttgart – Von Kleingärtnern und Ordnungsliebe“ (Video)
Arbeitsblatt „Im Kleingartenverein“

Niveaustufe:
B1, B2

Das Format in Kürze:
Zwei Teams – ein Ziel: Das ist Ticket nach Berlin! Sechs junge Deutschlernende begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch Deutschland. Welches Team wird die sprachlichen und sportlichen Herausforderungen wohl am besten meistern? Ticket nach Berlin bietet Landeskunde der etwas anderen Art.

Zu jeder Video-Episode gibt es eine Lektion mit interaktiven Übungen sowie zahlreichen Materialien zum Herunterladen. Letztere finden Sie, wenn Sie im Lektionsmenü den Punkt „Extras“ aufrufen. Die Übungen zum Herunterladen sind etwas freier gestaltet und sollen dazu motivieren, sich kreativ und spielerisch mit dem jeweiligen Thema auseinanderzusetzen.

WWW-Links

Downloads