Der Versuchsballon | Wort der Woche | DW | 16.08.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Der Versuchsballon

„Versuch macht klug“ heißt es im Deutschen. Das trifft auch zu, wenn man einen Versuchsballon startet.

Audio anhören 01:28

Der Versuchsballon

„Wir starten mal einen Versuchsballon mit dieser kleinen Flasche unseres neuen Shampoos. Ab kommender Woche soll es in allen Geschäften verkauft werden.“ Ein Shampoo als Versuchsballon? Das geht! Wenn eine Firma ein neues Produkt entwickelt und es erst mal testen will, startet sie einen Versuchsballon. Eigentlich kommt der Begriff „Versuchsballon“ aus der Meteorologie. Mit einem Versuchsballon misst man Luftströmungen oder die Temperatur in der Atmosphäre. Wenn man redensartlich „einen Versuchsballon startet“, will man etwas ausprobieren. Das muss nicht immer nur ein Produkt sein. Man kann auch mal in einer Diskussionsrunde einen Versuchsballon starten und schauen, wie die eigene Idee ankommt. Nicht jeder Versuchsballon ist erfolgreich – so wie der eigentliche Ballon auch mal wegfliegen oder sogar platzen kann.

 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads