Der Schnappschuss | Wort der Woche | DW | 28.10.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Der Schnappschuss

Für einen guten Schnappschuss notwendig sind Glück und der richtige Moment. Und dann muss man nicht einmal unbedingt ein besonders guter Fotograf sein.

Audio anhören 01:28

Der Schnappschuss

Das gähnende Maul eines Löwen, ein berühmter Politiker, der in der Nase bohrt, oder eine Hollywood-Schauspielerin ohne Make-up. Das alles wären hervorragende Motive für einen Schnappschuss. Schnappschüsse sind Momentaufnahmen, die nicht geplant werden können. Einen Schnappschuss kann man nicht inszenieren, er passiert spontan und sagt viel mehr aus als ein Foto, für das alles geplant wird. Deswegen ist er auch viel spannender als ein Gruppenfoto, bei dem alle in einer Reihe stehen und in die Kamera gucken. Da man einen Schnappschuss nicht wiederholen kann, hat er auch etwas Einmaliges und Exklusives. Deswegen kann ein guter Schnappschuss einem Fotografen Millionen einbringen – wenn Glück und der richtige Moment zusammenkommen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads