Der Schönheitsfleck | Wort der Woche | DW | 09.09.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Der Schönheitsfleck

Wer glaubt, Flecken seien immer ein Makel, der täuscht sich. Denn manche Flecken machen schön.

Audio anhören 01:26

Der Schönheitsfleck

Ein Fleck auf dem Kleid oder auf dem Hemd kann einem ganz schön den Tag verderben. Denn im Allgemeinen werden Flecken mit Dreck verbunden und niemand freut sich über sie. Aber es gibt auch gute Flecken. Eine der berühmtesten Blondinen der Welt, Marilyn Monroe, hatte einen. Und das Topmodel Cindy Crawford hat ihn auch: den Schönheitsfleck. Darunter versteht man einen angeborenen, meist braunen Fleck im Gesicht. Dieses sogenannte Muttermal macht eine Person noch attraktiver. Es verleiht ihr eine bestimmte Ausstrahlung und Anziehungskraft. Es gab mal eine Zeit in Europa, in der sich Frauen einen Schönheitsfleck sogar ins Gesicht malten. Und es ist doch beruhigend zu wissen, dass Schönheit nicht immer etwas mit Perfektion zu tun haben muss.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads