Der Nachtschwärmer | Wort der Woche | DW | 18.11.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Der Nachtschwärmer

Wenn die Sonne untergeht, beginnt für einen Nachtschwärmer der Spaß erst richtig. Und viele Nachtschwärmer bilden einen Schwarm.

Wenn andere Menschen es sich auf dem Sofa gemütlich machen, werden sie aktiv: Für Nachtschwärmer ist die Nacht der beste Teil des Tages. Wie ein Schwarm aus vielen Bienen machen sie sich auf den Weg, schwärmen aus. Ein typischer Samstagabend mit Nachtschwärmern sieht so aus: Zuerst gehen sie in ein Restaurant, um die Nahrungsgrundlage für eine lange Nacht zu bekommen. Dann ziehen sie weiter in Bars, um zu reden und zu trinken. Schließlich tanzen sie in Clubs und Discos ganz viel. Wenn es schon hell wird, wird manchmal noch ein letztes Bier getrunken oder eine Currywurst am Bahnhof gegessen, bevor sie nach Hause gehen. Wer mit Nachtschwärmern befreundet ist und den Abend auf dem Sofa verbracht hat, sollte eines beachten: am Wochenende nie vor dem Nachmittag anrufen! Denn auch Nachtschwärmer brauchen irgendwann mal Schlaf.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads