Der Lachsack | Wort der Woche | DW | 21.02.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Der Lachsack

Sein Lachen ist ansteckend. Auch Menschen, die wenig lachen, können sich ihm nicht entziehen. Seinem Erfinder brachte der Lachsack viel Geld.

Audio anhören 01:33

Der Lachsack

Lachsäcke sind klein, bunt und brechen in sehr lautes Gelächter aus, wenn man auf sie draufdrückt. Der erste Lachsack wurde 1968 vom deutschen Erfinder Walter Thiele gebastelt. Er bestand aus einer alten Socke, einer Kordel und einem von einer Batterie angetriebenen ganz kleinen Plattenspieler. Das erste Modell hieß deshalb auch noch „Lachsock“. Diese erste Version gefiel dem Erfinder allerdings noch nicht: Für einen Wettbewerb wollte er seinen Lachsack noch besser machen, vor allem noch lustiger. Rund hundert Menschen lud Thiele ein, um ihr Lachen zu hören. Der Gewinner war ein Beamter. Sein Lachen wurde aufgezeichnet. Millionen von Menschen, die einen Lachsack kaufen, hören es. Seinen Erfinder machte er zu einem reichen Mann. Wer also jemanden mal so richtig zum Lachen bringen will, kann diesen Scherzartikel verschenken.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads