Der Kuschelkurs | Wort der Woche | DW | 14.06.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Der Kuschelkurs

Diesen Kurs kann man nicht besuchen, um etwas zu lernen. Man kann ihn aber fahren, um etwas zu erreichen.

Audio anhören 01:33

Der Kuschelkurs

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Menschen sehr verschieden sind. Die einen lieben den Streit und die Auseinandersetzung, um ihre Meinung durchzusetzen.  Die anderen, die Friedfertigen, gehen dem eher aus dem Weg und suchen die Harmonie. Beide bewegen sich wie ein Schiff in eine bestimmte Richtung: Die einen „gehen auf Konfrontationskurs“, die anderen „fahren einen Kuschelkurs“.  Der Begriff „kuscheln“ bedeutet, sich an jemanden anzuschmiegen. Im übertragenen Sinn tun das diejenigen, die einen Kuschelkurs fahren, auch. Selbst, wenn sie nicht der gleichen Meinung sind wie ihr Gegenüber, scheuen sie die Auseinandersetzung. Manchmal kann so ein Kuschelkurs aber auch Taktik sein, um ein höheres Ziel zu erreichen. Politikerinnen und Politiker „auf Kuschelkurs“ sollte man daher besser nicht unterschätzen. Oft steckt eine bestimmte Absicht dahinter.

 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads